Herzlich willkommen,

auf der Internetseite der Fraktion DIE LINKE im Landtag des Saarlandes.

Der Fraktionsvorsitzende Oskar Lafontaine und sein Team freuen sich, dass Sie den Weg zu uns gefunden haben.

Hier können Sie sich über unsere Arbeit, Veranstaltungen und parlamentarische Initiativen informieren.

Herzliche Grüße, Ihre Linksfraktion

 

Weitere Neuigkeiten zu der FRAKTION DIE LINKE im Landtag

Beim Aktivieren können Daten an Dritte übertragen werden

 
Die Fraktion DIE LINKE im Saarländischen Landtag
 
 

Sie erreichen uns per Telefon, Fax, Mail oder Post

Fraktion DIE LINKE im Landtag des Saarlandes

Franz-Josef-Röder-Straße 7
66119 Saarbrücken

Tel: 0681 5002431
Fax: 0681 5002423

Pressesprecher: Martin Sommer

Fon: 0681 5002-410
Mobil: 0176 28 96 27 15

m.sommer@landtag-saar.de

 



Allen, die mehr über unsere politische Arbeit im Parlament erfahren möchten, bieten wir die Möglichkeit uns als Gruppe oder Schulklasse im Landtag zu besuchen.

Ansprechpartner:

Dennis Bard
Tel: 0681 5002405
d.bard@landtag-saar.de

 

Termine

17. Oktober 2019 - 17. April 2020 | 4 Einträge gefunden
Fraktionssitzung
21. Oktober 2019 10:00 – 12:00 Uhr
Fraktionssitzungmehr...
Plenarsitzung
30. Oktober 2019
Plenarsitzung ab 9.00 Uhrmehr...
Linksfraktion Saarland Landtag des Saarlandes
Plenarsitzung
20. November 2019
Plenarsitzung ab 9.00 Uhrmehr...
Linksfraktion Saarland Landtag des Saarlandes
Plenarsitzung
4. Dezember 2019
Plenarsitzung ab 9.00 Uhrmehr...
Linksfraktion Saarland Landtag des Saarlandes
 

Zur Zeit wird gefiltert nach: DIE LINKE im Landtag Saarland

Dennis Lander: Junge Union soll über Klimaschutz nicht nur an drei „Deutschlandtagen“ reden, sondern konkret handeln

„Mit Freude und Überraschung nehmen wir zur Kenntnis, dass die Junge Union den öffentliche Personennahverkehr im ländlichen Raum stärken und insgesamt günstiger machen will. Wir sind sehr gespannt auf konkrete Vorschläge und Anträge im Landtag - schließlich stellt die Junge Union im Saarland fünf Abgeordnete und kann zeigen, wie ernst es ihr ist.“ Mit diesen Worten reagiert Dennis Lander, jugendpolitischer Sprecher der Linksfraktion im Saarländischen Landtag und Mitglied des SprecherInnenrates der Linksjugend [`solid] Saar, auf entsprechende Äußerungen des Vorsitzenden der Jungen Union im Saarland, Alexander Zeyer, vor dem „Deutschlandtag“ der JU in Saarbrücken. „Da die Mutterpartei CDU das Saarland seit 20 Jahren regiert und auf Bundesebene seit 14 Jahren die Kanzlerin stellt, ist die jetzige Einsicht der Jungen Union aber auch ein Armutszeugnis für diese CDU, die zwei Jahrzehnte Zeit hatte, den ÖPNV auszubauen und attraktiver zu machen, aber genau das Gegenteil getan hat... Weiterlesen

Ralf Georgi: Bundesregierung muss endlich über Abschaltung des Pannen-AKW’s Cattenom verhandeln

Ralf Georgi

„Es ist unfassbar, dass die Bundesregierung bei den französischen Freunden noch immer keine Bedenken gegen einen Weiterbetrieb des störanfälligen AKW‘s Cattenom angemeldet hat, obwohl dieses Pannenkraftwerk die ganze Region bedroht. Das zeigt auch erneut, wie wenig die drei saarländischen Bundesminister für ihre Heimat tun.“ Mit diesen Worten reagiert Ralf Georgi, der umweltpolitische Sprecher der Linksfraktion im Saarländischen Landtag, auf eine entsprechende Antwort der Bundesregierung, nach der es in Frankreich zurzeit keine Pläne gibt, das Atomkraftwerk in Cattenom abzuschalten, so dass dieses bis mindestens 2035 in vollem Umfang weiterlaufen soll, und die Bundesregierung bis jetzt nicht aktiv geworden ist. „Es ist ein Affront für die Menschen im Saarland, in Rheinland-Pfalz und in Luxemburg, dieses AKW bis 2035 weiterlaufen zu lassen. Die Untätigkeit der deutschen Bundesregierung ist verantwortungslos. Es muss endlich mit Frankreich über eine Abschaltung des lothringischen AKW’s verhandelt werden, wobei eine faire Lösung für die Fragen des notwendigen Ausfallstroms, der Netze und der Finanzierung der dabei entstehenden Kosten gefunden werden muss.“


Barbara Spaniol und Ralf Georgi: Nach Kampfjet-Absturz: Weniger militärische Übungsflüge über der Region! Linksfraktion setzt Thema auf die Tagesordnung des Innenausschusses

Barbara Spaniol, Ralf Georgi

Nach dem Absturz eines US-Kampfjets nahe Trier fordert DIE LINKE im Saarländischen Landtag erneut deutlich weniger militärische Übungsflüge über der Region. Die Landesregierung soll im Innenausschuss daher nun über entsprechende Gespräche mit dem Verteidigungsministerium, Maßnahmen und Fortschritte berichten. „Kampfjet-Übungen in diesem Ausmaß über dichtbesiedeltem Gebiet wie in unserer Region sind unverantwortlich“ erklärt die Homburger Abgeordnete Barbara Spaniol. „Offenbar war der Unglücksjet kurz vor dem Absturz noch über dem Saarland unterwegs, so wie andere Flugzeuge des Verbandes, es hätte also auch uns hier treffen können. Dass der Luftraum über dem Saarland ganz besonders durch militärische Übungsflieger belastet wird, ist kein Naturgesetz, sondern liegt auch daran, dass die saarländische Landesregierung offenbar kaum nennenswerten Einfluss auf die Bundesregierung hat, obwohl drei Bundesminister aus dem Saarland stammen. Die saarländische Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer ist jetzt besonders in der Verantwortung. Sie muss für eine spürbare Senkung der Lärmbelastung und Gefahren durch Übungsflüge über dem Saarland und eine gleichmäßige Verteilung der Flüge über dem Bundesgebiet sorgen.“ „Die Menschen im Nordsaarland, im Raum Ottweiler und in Homburg sind es leid, als Spielwiese der Militärflieger dienen zu müssen, mit allem Lärm und den Gefahren eines Absturzes, die dazu gehören“, ergänzt der Ottweiler Innenpolitiker Ralf Georgi. „Und leider besteht die Gefahr eines Absturzes ja auch für Flugzeuge, die aus unserer Region die Kriege der USA aktiv unterstützen. Man kann nicht gleichzeitig Fluglärm aus militärischen Übungsflügen kritisieren und von den Kriegen und der Aufrüstung schweigen. Es wird höchste Zeit für Abrüstung und eine Rückkehr zu friedlicher Außenpolitik, auch im Interesse der Menschen in unserer Region.“


  Pressemitteilungen der Linksfraktion im Landtag
9. September 2009 DIE LINKE im Landtag Saarland

Oskar Lafontaine einstimmig zum Fraktionsvorsitzenden gewählt

Auf der heute in Saarbrücken stattgefundenen konstituierenden Sitzung der Landtagsfraktion der LINKEN wurde der Parteivorsitzende Oskar Lafontaine einstimmig zum Fraktionsvorsitzenden gewählt. Als sein Stellvertreter wird zukünftig der Landesvorsitzende Rolf Linsler fungieren, als Parlamentarischer Geschäftsführer ist Prof. Dr. Heinz Bierbaum gewählt worden. Den fünfköpfigen Fraktionsvorstand vervollständigen als Beisitzerinnen Astrid Schramm und Barbara Spaniol.  Mehr...

 
30. August 2009 DIE LINKE im Landtag Saarland

LINKE geht mit kräftigem Rückenwind in die Bundestagswahl

Zum Wahlausgang im Saarland, in Sachsen und Thüringen erklärt der Bundesgeschäftsführer Dietmar Bartsch: Mehr...

 
  Anträge der Linksfraktion im Landtag
  Anfragen der Linksfraktion im Landtag