8. November 2017 Astrid Schramm/Pressemeldungen

Astrid Schramm: Pflege-Pilotprojekt in Wadern reiner Aktionismus, um von Krankenhaus-Schließung abzulenken

DIE LINKE im Saarländischen Landtag hält das geplante Pflege-Pilotprojekt in Wadern für reinen Aktionismus. Der Krankenhausträger Marienhaus will Pflegekräfte schulen, die Hausbesuche bei chronisch kranken Patienten machen. Heute hat die Landesregierung auf Antrag der Linksfraktion im Gesundheitsausschuss über das Projekt berichtet, im Anschluss... Mehr...

 
8. November 2017 Jochen Flackus/Pressemeldungen

Jochen Flackus: Keine Öffentlich-Privaten-Partnerschaften bei Bau-Vorhaben mehr

DIE LINKE im Saarländischen Landtag rät der Landesregierung, den Weg Öffentlich-Privater Partnerschaften bei Bau-Projekten nicht weiter zu verfolgen. Der parlamentarische Geschäftsführer Jochen Flackus: „Selbst wenn die Landesregierung jetzt die Rechtsabteilung ihres Bauministeriums aufstocken will, ändert das nichts am Grundproblem dieser... Mehr...

 
8. November 2017 Barbara Spaniol/Pressemeldungen

Barbara Spaniol: Fernstudienzentrum an der Saar-Uni erhalten!

DIE LINKE im Saarländischen Landtag kritisiert, dass das Fernstudienzentrum an der Universität aufgrund der Kürzungsvorgaben der Landesregierung ab Mai nächsten Jahres schließen muss. Die hochschulpolitische Sprecherin Barbara Spaniol: „Es ist kaum nachvollziehbar, dass die Landesregierung bis jetzt keine Bemühungen zeigt, die Uni zu unterstützen... Mehr...

 
7. November 2017 Dennis Lander/Pressemeldungen

Dennis Lander und Simon Ohliger: Situation Jugendlicher im Saarland muss dringend verbessert werden

Fast die Hälfte der jungen Vollzeitbeschäftigten im Saarland (46,1 Prozent), von denen die Entgelte bekannt sind, arbeitet laut Arbeitsagentur im Niedriglohnsektor. Fast ein Drittel der erwerbstätigen jungen Erwachsenen hat nur einen befristeten Arbeitsvertrag. Mehr als ein Fünftel (21,6 Prozent) aller saarländischen Kinder und Jugendlichen bis 18... Mehr...

 
7. November 2017 Barbara Spaniol/Pressemeldungen

Barbara Spaniol: Streitereien zwischen Innen- und Bildungsminister endlich beenden – Ministerpräsidentin in der Pflicht

DIE LINKE im Saarländischen Landtag ruft die Landesregierung auf, zu einer einheitlichen Position im Streit um eine kulturelle Nutzung des leerstehenden Pingusson-Baus zu finden. Die bildungspolitische Sprecherin Barbara Spaniol erklärt: „Die Streitereien der Minister untereinander richten immer mehr Schaden an. Unter dem Streit um die Schließung... Mehr...

 
7. November 2017 Jochen Flackus/Pressemeldungen

Jochen Flackus: Keine Ladenöffnung am Heiligabend-Sonntag!

DIE LINKE im Saarländischen Landtag kritisiert, dass Geschäfte in diesem Jahr auch am Sonntag des Heiligabend öffnen dürfen. Der wirtschafts- und arbeitsmarktpolitische Sprecher Jochen Flackus: „Leidtragende einer solchen Ladenöffnungs-Regelung sind die Beschäftigten des Einzelhandels. Wie andere Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer sollten sie... Mehr...

 
6. November 2017 Barbara Spaniol/Pressemeldungen

Barbara Spaniol: Scherzaufgaben haben in Abschlussprüfungen nichts verloren – Fragen für schulische Prüfungen müssen vorab gründlicher kontrolliert werden

DIE LINKE im Saarländischen Landtag nimmt erfreut zur Kenntnis, dass die Landesregierung in ihrer Antwort auf die Anfrage der Linksfraktion (Drucksache 16/133) verspricht, Konsequenzen aus der Abschlussprüfung im Berufsvorbereitungsjahr zu ziehen. In der diesjährigen Prüfung hatte es eine Scherzfrage gegeben („Wie viele Indianer mit knallrotem... Mehr...

 
6. November 2017 Dennis Lander/Pressemeldungen

Dennis Lander: Altlasten-Regelung und Reichensteuern statt Zwangsvereinigung saarländischer Gemeinden

„Die Gemeinden im Saarland müssen wieder handlungsfähig gemacht werden. Das geht nicht durch Zwangs-Fusionen, wie sie die CDU nun plant, sondern nur über eine Altlasten-Regelung und eine bessere Einnahmesituation durch ein anderes Steuersystem.“ Mit diesen Worten reagiert der Abgeordnete Dennis Lander auf den Beschluss des CDU-Parteitages am... Mehr...

 
3. November 2017 Barbara Spaniol/Dennis Lander/Pressemeldungen

CDU und AfD schlagen rechtliche Bedenken gegen Schulschließung in Besch in den Wind – DIE LINKE lehnt die Schließung weiterhin ab

Nachdem sich im Streit um die Schließung der Grundschule in Perl-Besch CDU und AfD heute im Ausschuss für Eingaben gemeinsam auf die Seite des Innenministers und der Gemeinde geschlagen und damit mit einer knappen Mehrheit gegen den Koalitionspartner SPD und DIE LINKE eine Stellungnahme zugunsten der Schließung durchgesetzt haben, erklärt der... Mehr...

 

Treffer 25 bis 33 von 33