Zur Zeit wird gefiltert nach: Oskar Lafontaine

13. Juli 2018 Oskar Lafontaine/Pressemeldungen

Oskar Lafontaine: Neue Halberg Guss muss verstaatlicht werden

Nach dem erneuten Scheitern der Verhandlungen zwischen der Neuen Halberg Guss (NHG) und der IG Metall erklärt Oskar Lafontaine:  „Neue Halberg Guss muss verstaatlicht werden, ein einfaches Landesgesetz genügt. Die Voraussetzungen des Grundgesetzes sind erfüllt. Es kann nicht sein, dass chinesische Staatskonzerne saarländische... Mehr...

 
8. Juli 2018 Oskar Lafontaine/Pressemeldungen

Oskar Lafontaine: Neue Halberg Guss verstaatlichen!

Als völlig neben der Sache liegend bezeichnete Oskar Lafontaine die Stellungnahme des Saarbrücker Staatsrechtlers Gröpl zu seiner Forderung der bosnischen Preventgruppe die Verfügungsgewalt über die Neue Halberg Guss  zu nehmen. Die aktuelle Frage sei nicht, ob ein Betrieb verstaatlicht werden könne, sondern ob der Staat tatenlos zusehen... Mehr...

 
4. Juli 2018 Oskar Lafontaine/Pressemeldungen

Oskar Lafontaine: Halberg Guss, ein Fall für Enteignung

Zur Drohung der Geschäftsführung der Neuen Halberg Guss in Saarbrücken den Betrieb zu schließen, erklärte Oskar Lafontaine: Wer die Arbeitsplätze von 1500 Arbeitnehmern mutwillig zerstört, die Beschäftigten also enteignet, der sollte selbst enteignet werden. Die Prevent-Gruppe hat die Neue Halberg Guss gekauft, um in ihrem Streit mit VW ein... Mehr...

 
29. Juni 2018 Oskar Lafontaine/Pressemeldungen

Oskar Lafontaine: Saarsport und Politik müssen getrennt werden

Zu der Diskussion innerhalb der Saarländischen Koalitionsparteien erklärte Oskar Lafontaine: Innenminister Klaus Bouillon hat recht. Politik und Sport müssen in Zukunft stärker getrennt werden. Es führt nicht weiter wenn sich die Politiker der großen Koalition gegenseitig die Fehler vorhalten, die sie im Landessportverband gemacht haben. Sie... Mehr...

 
25. Juni 2018 Oskar Lafontaine/Pressemeldungen

Oskar Lafontaine: Arbeitsplätze bei Eberspächer in Neunkirchen retten!

DIE LINKE im Saarländischen Landtag fordert die Landesregierung auf, Initiativen zu ergreifen, um die Arbeitsplätze bei Eberspächer in Neunkirchen zu erhalten. Oskar Lafontaine: „Die Beschäftigten in Neunkirchen haben mit ihrer Erfahrung und ihrer Einsatzbereitschaft dem Konzern lange Zeit gute Geschäfte und satte Gewinne ermöglicht. In den... Mehr...

 
18. Juni 2018 Oskar Lafontaine/Pressemeldungen

Oskar Lafontaine: Landesregierung muss sich dem Haushalts-Vergleich mit anderen Bundesländern stellen

„Das Erreichen der ‚Schwarzen Null‘ ist angesichts einer jahrelangen Investitionsschwäche und einer Sanierungslücke von über einer Milliarde Euro kein Anlass, um sich selbst auf die Schulter zu klopfen.“ Mit diesen Worten kommentiert Oskar Lafontaine den Haushaltsentwurf der Landesregierung. „Im Gegenteil, in einer Zeit außergewöhnlich niedriger... Mehr...

 
11. Juni 2018 Oskar Lafontaine/Pressemeldungen

Oskar Lafontaine: Solidarität mit den Beschäftigen von Halberg Guss – DIE LINKE beantragt Aktuelle Stunde

Nachdem die Neue Halberg Guss das Werk in Leipzig kommendes Jahr schließen und 800 Arbeitsplätze abbauen will und auch der Standort Saarbrücken akut gefährdet ist und hier Arbeitsplätze abgebaut werden können, beantragt DIE LINKE eine Aktuelle Stunde zum Thema für die Landtagssitzung am Mittwoch. Oskar Lafontaine: „Das Land muss alles... Mehr...

 
11. Juni 2018 Oskar Lafontaine/Pressemeldungen

Oskar Lafontaine: DIE LINKE ist solidarisch mit den Pflegekräften am Homburger Uniklinikum – Streikrecht der Beschäftigten darf nicht beschnitten werden!

DIE LINKE im Saarländischen Landtag erneuert ihre Forderung an die Leitung der Uniklinik Homburg, umgehend die von ver.di vorgelegte Notdienstvereinbarung zu unterzeichnen. Heute hat sich die Fraktion mit Beschäftigten und Vertretern der Gewerkschaft ver.di getroffen und ihnen ihre Solidarität ausgesprochen. Oskar Lafontaine: „Die Pflegerinnen... Mehr...

 
9. Juni 2018 Oskar Lafontaine/Pressemeldungen

Oskar Lafontaine: LSVS-Skandal ist größter Finanzskandal der letzten Jahre – CDU und SPD müssen sich ihrer Verantwortung stellen

Nachdem sich laut Meldungen des SR die Summe der vom Landessportverband benötigten Kredite von 20 Millionen auf 47 Millionen Euro erhöht hat und das Land und damit die Steuerzahler für den LSVS bürgen müssen, erklärt Oskar Lafontaine: „Wenn dies zutrifft, dann weitet sich die Misswirtschaft bei der Sportförderung zum größten Finanzskandal der... Mehr...

 
8. Juni 2018 Oskar Lafontaine/Pressemeldungen

Oskar Lafontaine: Arbeitsplätze bei Halberg Guss in Saarbrücken bleiben akut bedroht – Belegschaftsbeteiligung würde die Arbeitnehmer schützen

DIE LINKE im Saarländischen Landtag fordert die Landesregierung auf, alles zu unternehmen, um den Abbau von Arbeitsplätzen bei der Neuen Halberg Guss in Saarbrücken zu verhindern. Oskar Lafontaine: „Es ist sehr bedauerlich, dass als Konsequenz des Streits zweier Unternehmen in Leipzig nun hunderte Menschen entlassen werden. Der Standort... Mehr...

 
6. Juni 2018 Oskar Lafontaine/Pressemeldungen

Oskar Lafontaine: Schnelle und unbürokratische Hilfe für Unwetter-Opfer wichtig – mehr Investitionen in Hochwasserschutz nötig

DIE LINKE im Saarländischen Landtag begrüßt die von der Landesregierung beschlossene Soforthilfe für die Unwetteropfer. „Wichtig ist eine schnelle und unbürokratische Hilfe für die vielen Betroffenen“, erklärt Oskar Lafontaine. „Ob die nun angekündigten Summen ausreichen, wird man sehen. Wichtig ist aber auch, dass die politischen Konsequenzen... Mehr...

 
30. Mai 2018 Oskar Lafontaine/Pressemeldungen

Oskar Lafontaine: Bessere Bedingungen für den ÖPNV und seine Beschäftigten!

DIE LINKE im Saarländischen Landtag fordert bessere Bedingungen für den Öffentlichen Nahverkehr im Saarland und für seine Beschäftigten und eine stärkere Kontrolle durch die öffentlichen Stellen. Oskar Lafontaine: „Im Saarland fehlen nach Schätzungen der Gewerkschaft rund 100 Busfahrer, Nachwuchskräfte werden händeringend gesucht. Es ist aber... Mehr...

 

Treffer 13 bis 24 von 430