Pressekontakt

Martin Sommer

Pressesprecher

Tel.: (0681) 5002-410

Mobil: (0176) 28 96 27 15

E-Mail: m.sommer@landtag-saar.de

 
 
 

DIE LINKE Bundespartei

Zum NATO-Treffen in Brüssel erklärt Tobias Pflüger, stellvertretender Vorsitzender der LINKEN:
"Es muss Schluss damit sein, Griechenland immer weitere unsoziale Reformen aufzuzwingen. Die Gläubiger haben Griechenland neben dem ohnehin umfassenden Maßnahmenkatalog von August 2015 noch einen automatischen Kürzungsmechanismus im Frühjahr 2016 und jetzt im Frühjahr 2017 noch umfangreiche...
Der Bundesgeschäftsführer der Partei DIE LINKE, Matthias Höhn, erklärt zu den Koalitionsverhandlungen von CDU, FDP und GRÜNEN in Schleswig-Holstein:
 
24. April 2017 Dagmar Ensch-Engel/Pressemeldungen

Dagmar Ensch-Engel: Windkraft braucht klare Regeln – keine Windräder im Wald

Angesichts der Kritik der Bürgerinitiativen an der Genehmigungspraxis von Windkraft-Anlagen im Land fordert DIE LINKE im Saarländischen Landtag erneut neue verbindliche Regeln und die Einhaltung bestehender Gesetze und Verordnungen. Die umweltpolitische Sprecherin Dagmar Ensch-Engel erklärt: „Viele Saarländerinnen und Saarländer sind zu Recht... Mehr...

 
24. April 2017 Jochen Flackus/Pressemeldungen

Jochen Flackus: Saarland braucht stärkere Förderung von Unternehmens-Neugründungen

DIE LINKE im Saarländischen Landtag fordert eine stärkere und gezieltere Förderung von Firmen-Neugründungen im Land. Der parlamentarische Geschäftsführer Jochen Flackus erklärt: „Es ist gut, dass die Wagnisfinanzierungs-Gesellschaft (SWG) Start-ups unterstützt. Diese Eigenkapital-Förderung muss aber auch neuen Unternehmen außerhalb der IT-Branche... Mehr...

 
24. April 2017 Astrid Schramm/Pressemeldungen

Astrid Schramm: Saarland braucht mehr Behörden des Bundes und der EU – Altmaier und Maas müssen endlich liefern

DIE LINKE im Saarländischen Landtag sieht angesichts von Meldungen, nach denen die EU-Arzneimittel-Behörde mit rund 800 Arbeitsplätzen nicht im Saarland, sondern in Bonn, eingerichtet werden soll, die Einflusslosigkeit der Landesregierung und der beiden saarländischen Bundesminister Altmaier und Maas bestätigt. Die Abgeordnete und... Mehr...

 
6. April 2017 Pressemeldungen/Ralf Georgi

Ralf Georgi: Land muss notleidende Tierheime unterstützen

Nachdem drei der vier saarländischen Tierheime laut Tierschutzbericht finanziell unterversorgt sind, fordert DIE LINKE im Saarländischen Landtag CDU und SPD auf, für eine angemessene Finanzausstattung zu sorgen. Der tierschutzpolitische Sprecher Ralf Georgi erklärt: „Mittelfristig ist natürlich der Bund in der Pflicht. Er muss dafür sorgen, dass... Mehr...

 
6. April 2017 Dennis Lander/Pressemeldungen

Dennis Lander: Jugend braucht neue Perspektiven

DIE LINKE im Saarländischen Landtag sieht sich durch die Ergebnisse der größten europaweiten Jugendstudie „Generation What" bestätigt. Demnach beklagen 83 Prozent der Deutschen zwischen 18 und 25 Jahren, dass die Ungleichheit in unserem Land immer mehr zunimmt.  Mehr als die Hälfte ist überzeugt, dass unser Bildungssystem nicht allen... Mehr...

 
5. April 2017 Barbara Spaniol/Pressemeldungen

Barbara Spaniol: G9 auch an einzelnen Gymnasien ermöglichen – Gemeinschaftsschulen stärken

DIE LINKE im Saarländischen Landtag fordert CDU und SPD im Land auf, an einzelnen Gymnasien die Möglichkeit für ein Abitur nach neun Jahren (G9) zu schaffen und die Gemeinschaftsschulen gleichzeitig zu stärken. Die bildungspolitische Sprecherin Barbara Spaniol erklärt: „Die Eltern-Initiative hat erfolgreich Unterschriften gesammelt, ein... Mehr...

 
5. April 2017 Astrid Schramm/Pressemeldungen

Astrid Schramm: Kommunalaufsicht muss hohe Rentenzahlungen an Ex-Geschäftsführer der Völklinger Stadtwerke prüfen

DIE LINKE im Saarländischen Landtag kritisiert die Rentenzahlungen an den ehemaligen Geschäftsführer der Völklinger Stadtwerke, Dahm, die mindestens eine Million Euro kosten werden, und fordert eine Überprüfung durch die Kommunalaufsicht. Die stellvertretende Fraktionsvorsitzende Astrid Schramm erklärt: „Dass der Oberbürgermeister diese unüblich... Mehr...

 
5. April 2017 Jochen Flackus/Pressemeldungen

Jochen Flackus: Saarland braucht schnell ein Investitionsprogramm

DIE LINKE im Saarländischen Landtag fordert CDU und SPD auf, angesichts der erneuten Kritik der saarländischen Bauwirtschaft an mangelnden Investitionen in die Infrastruktur ein entsprechendes Investitionsprogramm auf den Weg zu bringen. Der parlamentarische Geschäftsführer Jochen Flackus: „Die saarländische Bauwirtschaft liegt bei der... Mehr...

 
5. April 2017 Oskar Lafontaine/Pressemeldungen

Oskar Lafontaine: Entwicklung der saarländischen Stahlindustrie Thema im Wirtschaftsausschuss

Als besorgniserregend bezeichnet Oskar Lafontaine die hohen Verluste, die 2016 bei Saarstahl aufgetreten sind. DIE LINKE wird beantragen, die Entwicklung der saarländischen Stahlindustrie im Wirtschaftsausschuss des Landtages zu behandeln. „Die Landesregierung soll im Ausschuss die Ergebnisse von Saarstahl im Vergleich zu den übrigen deutschen... Mehr...

 
4. April 2017 Barbara Spaniol/Pressemeldungen

Barbara Spaniol: Mehr Geld für Bildung

DIE LINKE im Saarländischen Landtag unterstützt die Forderung der Elternvertretungen nach mehr Investitionen in die Bildung. Die bildungspolitische Sprecherin Barbara Spaniol erklärt: „Die CDU-geführten Regierungen der vergangenen Jahre haben dafür gesorgt, dass immer weniger in Bildung und Infrastruktur investiert worden ist. Das ist... Mehr...

 
4. April 2017 Astrid Schramm/Pressemeldungen

Astrid Schramm: Investitionsstau an den Krankenhäusern muss aufgelöst werden

DIE LINKE im Saarländischen Landtag unterstützt die Forderung der gesetzlichen Kranken- und Pflegekassen nach einer deutlichen Erhöhung der Investitionszuschüsse des Landes für die Krankenhäuser. Die stellvertretende Fraktionsvorsitzende Astrid Schramm: „Der Investitionsstau von mehreren 100 Millionen Euro muss endlich aufgelöst werden. Die... Mehr...

 
3. April 2017 Pressemeldungen

Vorsicht Satire: Sensation: 42,5 Prozent sind mehr als 40,7 Prozent

Mitarbeiter der Fraktion DIE LINKE im Saarländischen Landtag haben das Ergebnis der Landtagswahl vom 26. März noch einmal analysiert und sind zum überraschenden Ergebnis gekommen, dass SPD und DIE LINKE mit 42,5 Prozent zusammen mehr Stimmen haben als die CDU mit 40,7 Prozent. Eine weitere Prüfung ergab, dass nicht DIE LINKE 2012 und in Folge der... Mehr...

 

Treffer 37 bis 48 von 2700