Pressekontakt

Martin Sommer

Pressesprecher

Tel.: (0681) 5002-410

Mobil: (0176) 28 96 27 15

E-Mail: m.sommer@landtag-saar.de

 
 
 

DIE LINKE Bundespartei

Zum NATO-Treffen in Brüssel erklärt Tobias Pflüger, stellvertretender Vorsitzender der LINKEN:
"Es muss Schluss damit sein, Griechenland immer weitere unsoziale Reformen aufzuzwingen. Die Gläubiger haben Griechenland neben dem ohnehin umfassenden Maßnahmenkatalog von August 2015 noch einen automatischen Kürzungsmechanismus im Frühjahr 2016 und jetzt im Frühjahr 2017 noch umfangreiche...
Der Bundesgeschäftsführer der Partei DIE LINKE, Matthias Höhn, erklärt zu den Koalitionsverhandlungen von CDU, FDP und GRÜNEN in Schleswig-Holstein:
 
3. April 2017 Oskar Lafontaine/Pressemeldungen

Oskar Lafontaine: CDU bei Förderung der Familien unglaubwürdig

Nachdem die CDU angekündigt hat, im Bundestags-Wahlkampf um Familien werben zu wollen, erklärt Oskar Lafontaine: „Es stimmt, Familien müssen bessergestellt werden. Die jetzige Ankündigung der Union steht aber im krassen Widerspruch zur mickrigen Erhöhung des Kindergeldes um gerade mal zwei Euro durch die ‚große Koalition‘ in Berlin. Wenn Parteien... Mehr...

 
3. April 2017 Jochen Flackus/Pressemeldungen

Jochen Flackus: ICE/TGV-Verbindung Saarbrücken-Paris ausbauen

DIE LINKE im Saarländischen Landtag unterstützt die Forderung mehrerer deutscher Bundestagsabgeordneter und französischer Bürgermeister für einen Ausbau der Schnellzug-Verbindung Saarbrücken-Paris. Der parlamentarische Geschäftsführer Jochen Flackus erklärt: „Der Vertrag von La Rochelle von 1992, der unter aktiver Beteiligung Oskar Lafontaines,... Mehr...

 
3. April 2017 Oskar Lafontaine/Pressemeldungen

Oskar Lafontaine: Gebühren-Abzocke sollte nicht Geschäftsmodell der saarländischen Sparkassen werden

Nachdem die ersten Sparkassen Gebühren fürs Geldabheben verlangen, fordert DIE LINKE im Saarländischen Landtag eine Änderung des Sparkassengesetzes im Land. Oskar Lafontaine: „Gebühren-Abzocke sollte nicht das Geschäftsmodell der Sparkassen werden, die im besonderen Maße dem Gemeinwohl verpflichtet sind. Wenn es Geld kostet, wenn Kunden bei ihrer... Mehr...

 
3. April 2017 Astrid Schramm/Dagmar Ensch-Engel/Jochen Flackus/Oskar Lafontaine/Pressemeldungen

Oskar Lafontaine als Fraktionsvorsitzender bestätigt

Oskar Lafontaine ist als Vorsitzender der Fraktion DIE LINKE im Saarländischen Landtag bestätigt worden. Die neue Fraktion wählte ihn am Vormittag einstimmig. Zu seinen Stellvertreterinnen wurden die Landesvorsitzende der Saar-Linken Astrid Schramm und die Beckinger Abgeordnete Dagmar Ensch-Engel gewählt. Parlamentarischer Geschäftsführer ist nun... Mehr...

 
30. März 2017 Jochen Flackus/Pressemeldungen

Jochen Flackus: Saarland braucht mehr Investitionen, neue Schwerpunkte und höhere Löhne

Nachdem das Saarland das einzige Bundesland ist, in dem die Wirtschaft im vergangenen Jahr nicht gewachsen ist, erneuert DIE LINKE im Saarländischen Landtag ihre Forderung nach deutlich mehr Investitionen in die Infrastruktur und neue Leitinvestitionen. Der Abgeordnete Jochen Flackus erklärt: „Auch die IHK nennt als Ursachen für die... Mehr...

 
27. März 2017 Oskar Lafontaine/Pressemeldungen

Oskar Lafontaine: Für eine „Mehrheit diesseits der Union“

Zum Ausgang der Landtagswahl erklärt Oskar Lafontaine: „Die saarländische LINKE hat bei der Wahl ein gutes Ergebnis erzielt. Wie schon bei den vergangenen Wahlen wird eine solch hohe Zustimmung für die Partei DIE LINKE in keinem anderen westdeutschen Bundesland erreicht. Gemessen an den Resultaten der LINKEN im vergangenen Jahr (Rheinland-Pfalz:... Mehr...

 
23. März 2017 Oskar Lafontaine/Pressemeldungen

Lafontaine an Merkel: Erfolg sieht anders aus

Mit dem Appell, den „Erfolgspfad“ nicht zu verlassen, will Bundeskanzlerin Merkel den Wahlkampf der saarländischen Ministerpräsidentin Kramp-Karrenbauer unterstützen. Dazu Oskar Lafontaine: „Wenn man sich zur Landespolitik äußert, sollte man Bescheid wissen. Der von Merkel gepriesene ‚Erfolgspfad‘ hat folgendes Ergebnis: 14 Milliarden Euro... Mehr...

 
13. März 2017 Pressemeldungen/Prof. Dr. Heinz Bierbaum

Prof. Heinz Bierbaum: Leiharbeit verbieten – Leiharbeiter verdienen im Saarland im Schnitt 1440 Euro weniger

Die gut 700.000 Leiharbeiter in Deutschland verdienen monatlich im Schnitt 1300 Euro weniger als reguläre Vollzeitbeschäftigte. Das hat die Arbeitsagentur auf Anfrage der Linksfraktion im Deutschen Bundestag erklärt. Im Saarland ist dieser Lohnabstand sogar noch deutlich größer: Hier verdienen Leiharbeiter im Schnitt 1440 Euro weniger als ihre... Mehr...

 
8. März 2017 Pressemeldungen/Prof. Dr. Heinz Bierbaum

Prof. Heinz Bierbaum: Mehr Investitionen in Landstraßen, Schulen und Krankenhäuser nötig

DIE LINKE im Saarländischen Landtag sieht sich durch die Untersuchung des Verkehrsministeriums zum Zustand der Landstraßen im Land bestätigt und fordert deutlich mehr Investitionen in die Infrastruktur. Der wirtschaftspolitische Sprecher Prof. Heinz Bierbaum erklärt: „Wenn 630 von 1500 Kilometern Landstraßen heute in schlechten Zustand sind, liegt... Mehr...

 
7. März 2017 Barbara Spaniol/Pressemeldungen

Barbara Spaniol zum Frauentag: Höhere Löhne und Renten, mehr Ganztagsangebote

Anlässlich des morgigen Weltfrauentags fordert DIE LINKE im Saarländischen Landtag ein Ende der Niedriglöhne, die vor allem Frauen erhalten, höhere Renten sowie gleichen Lohn für gleiche Arbeit. Die frauenpolitische Sprecherin der Linksfraktion und stellvertretende Landesvorsitzende der Saar-Linken Barbara Spaniol erklärt: „Nach wie vor sind... Mehr...

 
6. März 2017 Oskar Lafontaine/Pressemeldungen

Oskar Lafontaine: Zumutbarkeitsklausel bei Hartz IV streichen, Schonvermögen kräftig erhöhen

Oskar Lafontaine fordert die Landesregierung auf, im Bundesrat die Initiative zu ergreifen, um die Zumutbarkeitsklausel in Hartz IV zu streichen, die Arbeitslose zwingt, jeden Job anzunehmen, ganz unabhängig von ihrer Qualifikation und ganz egal, wie schlecht er bezahlt wird. „Diese Klausel wirkt als Rutschbahn der Löhne nach unten“, so... Mehr...

 
6. März 2017 Dagmar Ensch-Engel/Pressemeldungen

Dagmar Ensch-Engel: Wer Artenvielfalt bewahren will, darf Wälder nicht durch Windkraft-Anlagen zerstören

Nachdem Umweltminister Jost eine Biodiversitäts-Strategie angekündigt hat, mit der Auen, Wiesen, Wälder und Reste von Wildnis für Flora und Fauna erhalten werden sollen, erklärt die umweltpolitische Sprecherin der Linksfraktion im Saarländischen Landtag, Dagmar Ensch-Engel: „Es wäre ja wünschenswert, wenn sich Minister Jost für die Artenvielfalt... Mehr...

 

Treffer 49 bis 60 von 2700