Zur Zeit wird gefiltert nach: Astrid Schramm

23. Februar 2017 Astrid Schramm/Pressemeldungen

Astrid Schramm: Landarzt-Zuschussprogramm der Landesregierung ändert nichts an grundsätzlichen Problemen

DIE LINKE im Saarländischen Landtag hält das von Gesundheitsministerin Bachmann angekündigte Landarzt-Programm allein für nicht zielführend. Astrid Schramm, die gesundheitspolitische Sprecherin der Linksfraktion und Landesvorsitzende der Saar-Linken erklärt: „Es ist ja zu begrüßen, dass die Landesregierung sich endlich mit diesem Thema befasst.... Mehr...

 
30. Januar 2017 Astrid Schramm/Pressemeldungen

Astrid Schramm: Saar-Krankenhäuser brauchen mehr Geld und mehr Personal

„Es ist überfällig, gegen die Personalnot an den Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen im Land anzugehen. Gesundheitsministerin Bachmann von der CDU ist mit ihrer Ankündigung, den Kliniken in den nächsten Jahren 1000 neue Pflegekräfte verschaffen zu wollen, allerdings nicht glaubwürdig.“ Mit diesen Worten reagiert Astrid Schramm,... Mehr...

 
6. Januar 2017 Astrid Schramm/Pressemeldungen

Astrid Schramm: Landesregierung muss Mittel für Krankenhäuser deutlich aufstocken

DIE LINKE im Saarländischen Landtag fordert eine deutliche Aufstockung der Investitionszuschüsse des Landes an die Krankenhäuser. Die gesundheitspolitische Sprecherin der Linksfraktion und Landesvorsitzende der Saar-Linken Astrid Schramm erklärt: „Es war ein Fehler, dass die damalige Regierung aus CDU, FDP und Grüne 2011 die Mittel für unsere... Mehr...

 
5. Dezember 2016 Astrid Schramm/Pressemeldungen

Astrid Schramm: Mehr Investitionsmittel und Personal für unsere Krankenhäuser

„Dass dieselbe Landesregierung, die die Mittel für Investitionen der Krankenhäuser im Land massiv gekürzt und auf niedrigem Niveau eingefroren hat, jetzt, vier Monate vor der Wahl, ankündigt, nach der Wahl dieselben Mittel erhöhen zu wollen, ist zwar ein Schritt in die richtige Richtung aber wenig glaubwürdig. Es waren die CDU-geführten... Mehr...

 
23. November 2016 Astrid Schramm/Pressemeldungen

Astrid Schramm: Zu viele unnötige Röntgen-Aufnahmen – Fehl-Anreize durch Vergütungsstrukturen abschaffen

Nachdem laut einer Studie der Bertelsmann-Stiftung ein Großteil der Bildaufnahmen mit Röntgengerät, Computer- oder Magnetresonanztomograph aufgrund von Rückenschmerzen unnötig sind, erneuert DIE LINKE im Saarländischen Landtag ihre Forderung nach einem Gesundheitssystem, in dem der Mensch im Mittelpunkt steht, nicht der Profit. Die... Mehr...

 
13. Oktober 2016 Astrid Schramm/Pressemeldungen

Astrid Schramm: Pflege darf nicht arm machen – Systemwechsel nötig

Nachdem laut einer Studie der Bertelsmann-Stiftung in fast der Hälfte aller Städte und Kreise das durchschnittliche Einkommen der über 80-Jährigen nicht ausreicht, um die stationäre Pflege zu finanzieren, sieht DIE LINKE die Pflegeversicherung in der jetzigen Form gescheitert und fordert eine Solidarische Pflegeversicherung in die alle... Mehr...

 
10. Oktober 2016 Astrid Schramm/Pressemeldungen

Astrid Schramm: Abrechnungsmanipulation durch Krankenkassen nicht hinnehmbar

Vor dem Hintergrund der Aussage des Vorstandsvorsitzenden der Techniker Krankenkasse, Baas, die gesetzlichen Krankenkassen würden bei der Abrechnung von Leistungen schummeln, erklärt Astrid Schramm, gesundheitspolitische Sprecherin der Linksfraktion im Saarländischen Landtag: „Laut Baas manipulieren die großen regionalen Krankenkassen bei der... Mehr...

 
12. September 2016 Astrid Schramm/Pressemeldungen/Ralf Georgi

Astrid Schramm und Ralf Georgi: Steigende Kinderarmut ist Armutszeugnis für CDU und SPD

DIE LINKE sieht in dem überdurchschnitten Anstieg der Kinderarmut im Saarland ein Versagen der „großen Koalitionen“ aus CDU und SPD im Bund und im Land. Die Abgeordnete und Landesvorsitzende der Saar-Linken Astrid Schramm erklärt: „Es ist nur noch empörend, dass etwa im Regionalverband Saarbrücken jedes vierte Kind von Armut betroffen ist. Hier... Mehr...

 
1. September 2016 Astrid Schramm/Pressemeldungen

Astrid Schramm: DIE LINKE sieht Reform der Pflegeausbildung kritisch

Vor dem Hintergrund der geplanten einheitlichen Pflegeausbildung durch den Bund erklärt Astrid Schramm, gesundheitspolitische Sprecherin der Linksfraktion des Saarländischen Landtags: „Grundsätzlich geht die geplante Reform der Pflegeausbildung zwar in die richtige Richtung, denn die Anforderungen an die Pflegeberufe haben sich in den letzten... Mehr...

 
23. August 2016 Astrid Schramm/Pressemeldungen

Astrid Schramm: Theis‘ Kritik an Ramelow unglaubwürdig

Zur Kritik des saarländischen CDU-Generalsekretärs Roland Theis am Vorschlag des thüringischen Ministerpräsidenten Bodo Ramelow, illegale Flüchtlinge zu legalisieren, erklärt die Abgeordnete und Landesvorsitzende der Saar-Linken Astrid Schramm: „Auch die saarländische LINKE hält den Vorschlag von Ramelow für nicht durchdacht, da die... Mehr...

 
22. August 2016 Astrid Schramm/Pressemeldungen

Astrid Schramm: Mehr Personal in Krankenhäusern ist das beste Mittel gegen Hygiene-Mängel

Nachdem Recherchen des Magazins „Stern“ gravierende Hygiene-Mängel in deutschen Krankenhäusern aufgedeckt haben, fordert DIE LINKE im Saarländischen Landtag ein Ende des Kommerzialisierungswahns und mehr Geld und mehr Personal für die Kliniken. Die gesundheitspolitische Sprecherin der Linksfraktion und Landesvorsitzende der Saar-Linken Astrid... Mehr...

 
19. August 2016 Astrid Schramm/Pressemeldungen

Astrid Schramm: Steuerfreie doppelte Aufwandsentschädigung für Ministerinnen und Minister mit Landtagsmandat streichen

Die Linksfraktion im saarländischen Landtag teilt die Kritik des Bundes der Steuerzahler an der doppelten Auszahlung von Aufwandspauschalen für Ministerinnen oder Minister mit Landtagsmandat. Hierzu erklärt Astrid Schramm, Landesvorsitzende der Saar-LINKEN und Abgeordnete des Saarländischen Landtags: „Wir teilen die Auffassung des... Mehr...

 

Treffer 73 bis 84 von 380