Zur Zeit wird gefiltert nach: Oskar Lafontaine

19. Dezember 2016 Oskar Lafontaine/Pressemeldungen

Oskar Lafontaine: Flächentarifvertrag schützt vor Lohndrückerei und garantiert fairen Wettbewerb

Nachdem laut Armuts- und Reichtumsbericht der Bundesregierung die Zahl der Beschäftigen, die zu Tariflöhnen bezahlt werden, deutlich gesunken ist, erklärt  Oskar Lafontaine: „Vor den ‚Arbeitsmarkt-Reformen‘ von CDU, CSU, SPD, FDP und Grünen hatten die meisten deutschen Arbeitnehmer die soziale Sicherheit eines Tarifvertrages. Die Agenda 2010... Mehr...

 
13. Dezember 2016 Oskar Lafontaine/Pressemeldungen

Oskar Lafontaine: Spaltung Deutschlands nimmt immer mehr zu

Oskar Lafontaine sieht im Armuts- und Reichtumsbericht der Bundesregierung einen weiteren Beleg für eine falsche Politik und fordert einen deutlichen Kurswechsel: „Es gibt nichts schönzureden: Deutschland zerfällt immer mehr in arm und reich. Auf der einen Seite bekommt mehr als ein Fünftel aller Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer nur einen Lohn... Mehr...

 
11. Dezember 2016 Oskar Lafontaine/Pressemeldungen

Oskar Lafontaine: Bei Bund-Länder-Finanzbeziehungen bleiben Fragen offen

Oskar Lafontaine sieht auch nach dem Kompromiss zwischen Bund und Ländern zu Finanzhilfen und Autobahnen viele Fragen offen. "Es ist positiv, dass festgelegt wurde, die Arbeitsplätze der bisherigen Straßenbau-Ämter zu erhalten. Es ist auch gut, dass nach massiven Protesten die neue Autobahn-Infrastrukturgesellschaft zu 100 Prozent im Besitz... Mehr...

 
9. Dezember 2016 Oskar Lafontaine/Pressemeldungen

Oskar Lafontaine: Kramp-Karrenbauers Versäumnis: Kein Platz mehr im Starterzentrum der Saar-Uni

Nachdem das Starterzentrum an der Universität aus allen Nähten platzt und jungen Leuten, die ein Unternehmen gründen wollen, keine Räume mehr zur Verfügung stellen kann, erklärt Oskar Lafontaine: „Das ist ein schweres Versäumnis der zuständigen ‚Wissenschaftsministerin‘ und Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer. Es ist nicht Aufgabe der... Mehr...

 
8. Dezember 2016 Oskar Lafontaine/Pressemeldungen

Oskar Lafontaine: Landesregierung muss Uni-Kürzungen zurücknehmen

DIE LINKE im Saarländischen Landtag fordert die Landesregierung erneut auf, die Kürzungen der Mittel für die Universität zurück zu nehmen und den baulichen Verfall der Uni aufzuhalten. Oskar Lafontaine erklärt: „Eine Universität ist das Entwicklungszentrum des Saarlandes. Wer hier kürzt, der kürzt damit auch die Entwicklungschancen unseres... Mehr...

 
7. Dezember 2016 Oskar Lafontaine/Pressemeldungen

Oskar Lafontaine: Kita-Beiträge abschaffen!

Zur Umfrage der Bertelsmann-Stiftung, nach der im Saarland viele Eltern die Beiträge für Kindertagesstätten für zu hoch halten, erklärt Oskar Lafontaine: „Ebenso wie es unsinnig und ungerecht wäre, für den Besuch der Grundschule Beiträge zu erheben, so unsinnig und ungerecht ist es, bei der kindlichen Früherziehung die Eltern zur Kasse zu... Mehr...

 
2. Dezember 2016 Oskar Lafontaine/Pressemeldungen

Oskar Lafontaine: Merkel muss PKW-Maut stoppen

Zur von der Bundesregierung geplanten PKW-Maut erklärt Oskar Lafontaine: „Vor der letzten Bundestagswahl hat Kanzlerin Merkel versprochen, mit ihr werde es keine PKW-Maut geben. Es ist an der Zeit, dass sich Merkel an dieses Versprechen erinnert. Wenn die ‚Ausländer-Maut‘ kommt und die technische Infrastruktur, Autobahngebühren zu erheben, einmal... Mehr...

 
30. November 2016 Oskar Lafontaine/Pressemeldungen

Astrid Schramm zum Welt-Aids-Tag: Diskriminierung HIV-Positiver bekämpfen - mehr Prävention nötig

Anlässlich des morgigen Welt-Aids-Tages fordert DIE LINKE im Saarländischen Landtag, dass die gesetzlichen Krankenkassen die Vorsorge-Medikamente der Prä-Expositions-Prophylaxe (PrEP) finanzieren. Die gesundheitspolitische Sprecherin der Linksfraktion und Landesvorsitzende der Saar-Linken Astrid Schramm erklärt: „Mit diesen Medikamenten können... Mehr...

 
29. November 2016 Oskar Lafontaine/Pressemeldungen

Oskar Lafontaine: Kramp-Karrenbauer ist gefordert

Zu den Plänen des Bundesfinanzministers Schäuble, die im Oktober vereinbarten Finanzhilfen für das Saarland und Bremen alle zwei Jahre überprüfen zu lassen und an Vorgaben zum Schuldenabbau zu binden, erklärt Oskar Lafontaine: „Was ist eigentlich verbindlich (!) vereinbart worden? Die saarländische Ministerpräsidentin Kramp-Karrenbauer ist... Mehr...

 
25. November 2016 Oskar Lafontaine/Pressemeldungen

Oskar Lafontaine: Boullion kritisiert Merkels Flüchtlingspolitik

Zur Forderung des saarländischen Innenministers Boullion, syrische Flüchtlinge nachträglich zu  kontrollieren, da sich „Gefährder“ unter die Flüchtlinge gemischt hätten, erklärt Oskar Lafontaine: „Diese Nachkontrolle ist überfällig. Bouillons Forderung ist eine verdeckte Kritik an Merkels unkontrollierter Grenzöffnung und chaotischer... Mehr...

 
25. November 2016 Oskar Lafontaine/Pressemeldungen

Oskar Lafontaine: Saarland braucht eigenständigen Saarländischen Rundfunk

DIE LINKE im Saarländischen Landtag spricht sich vehement für einen weiterhin eigenständigen Saarländischen Rundfunk aus und lehnt Fusionspläne, die derzeit Medienberichten zufolge in der ARD kursieren, kategorisch ab. Oskar Lafontaine erklärt: „Das Saarland braucht einen eigenständigen öffentlich-rechtlichen Sender. Die Saarländerinnen und... Mehr...

 
23. November 2016 Oskar Lafontaine/Pressemeldungen

Oskar Lafontaine: Saarland darf nicht vom Bahn-Fernverkehr abgehängt werden

Oskar Lafontaine begrüßt die Bundesrats-Initiative der saarländischen Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger und mehrerer Bundesländer für eine angemessene Fernverkehrs-Anbindung aller Regionen. „Die Bahn-Reform 1994 hat zu einer schlechteren Anbindung des Saarlandes geführt. Erst Ende letzten Jahres haben wir drei IC-Verbindungen verloren. Die... Mehr...

 

Treffer 73 bis 84 von 396