28. Januar 2010

Wo sind die konkreten Vorschläge zur Bekämpfung der Arbeitslosigkeit?

Angesichts der aktuellen Arbeitsmarktzahlen für das Saarland, die einen deutlichen Anstieg der Arbeitslosigkeit zeigen, sagt der arbeitsmarktpolitische Sprecher der Linksfraktion im Landtag, Wolfgang Schumacher:

„Die Landesregierung muss jetzt endlich Maßnahmen ergreifen, um den stetigen Trend einer höheren Arbeitslosigkeit zu unterbrechen. Die Jamaika-Koalition hat offensichtlich kein Konzept, keinen Plan, keine Ideen, wie die Menschen Arbeit bekommen können. Wo sind denn die Vorschläge zur Bekämpfung der Arbeitslosigkeit? Sonntagsreden helfen nicht mehr weiter, Taten müssen folgen.

Schumacher weist darauf hin, dass die aktuellen Zahlen ein „Armutszeugnis der Saar-Jamaikaner“ sei.

Ebenso sei die Ankündigung, die Anzahl der Beschäftigten im öffentlichen Dienst zu reduzieren, ein Alarmsignal. „Gegen diesen Stellenabbau werden wir uns zur Wehr setzen“, so Schumacher abschließend.