31. Januar 2012

Heinz Bierbaum: Kramp-Karrenbauer unglaubwürdig in Sachen Leiharbeit

Der parlamentarische Geschäftsführer der Landtagsfraktion, Prof. Dr. Heinz Bierbaum, stellt die Glaubwürdigkeit der Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer in Frage, die sich heute für eine Leiharbeitsquote in Unternehmen ausgesprochen hat.

Heinz Bierbaum dazu: „Wie verträgt es sich, dass die Ministerpräsidentin einerseits vollmundig ankündigt, Unternehmen, die verstärkt auf Leiharbeiter setzen, staatliche Zuschüsse zu streichen und gleichzeitig verkündet, das Unternehmen Höll, das rumänische Billigarbeitskräfte beschäftigt, mit 4,5 Millionen Euro zu subventionieren. Hier wird lediglich Augenwischerei betrieben. Es ist ein Skandal, dass das Thema Leiharbeit nicht ernsthaft angegangen wird.“