24. Januar 2013

Heike Kugler: Migration ist keine Krankheit

Zur Integrationsstudie der Stadt Merzig, die heute vorgestellt wurde, erklärt Heike Kugler, sozialpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE im saarländischen Landtag: „Diese Studie belegt, dass wir mit unseren Forderungen nach kultureller und bildungspolitischer Teilhabe richtig liegen, denn Migration ist keine Krankheit. Daher befürworten wir auch für Asylantragsteller eine dezentrale Unterbringung. Sie ermöglicht den Betroffenen Sprachbarrieren zu überwinden und sich frühzeitig zu integrieren. Die mit 30.000 Euro wahrlich teure Studie hätte sich die Landesregierung zugunsten von sozialen Projekten sparen können.“