7. Juli 2013

Heinz Bierbaum: Wohnungen bezahlbar machen

"Die vom Maklerverband IVD herausgegebenen Zahlen zur Entwicklung der Mieten sind alarmierend", erklärt der parlamentarische Geschäftsführer der Linksfraktion im saarländischen Landtag, Heinz Bierbaum. DIE LINKE trete dafür ein, dass Wohnraum bezahlbar sein müsse. Daher müssten die Mieten gedeckelt werden. Bierbaum: „Wir fordern die Erstellung eines verlässlichen Mietspiegels und die Begrenzung des Anstiegs der Mieten, wobei die Inflationsrate Maßstab sein sollte. Zudem fordern wir, dass Maklerprovisionen ausschließlich zu Lasten des Vermieters gehen sollten.“ DIE LINKE habe schon vor Monaten eine Initiative für bezahlbaren Wohnraum in den Landtag eingebracht, die aber von den Regierungsfraktionen zurückgewiesen worden sei. „Die jetzt vorgelegten Zahlen sollten Anlass genug sein, dass sich die Landesregierung endlich mit den Wohnungsmieten befasst und Maßnahmen zur Begrenzung des Mietanstiegs unternimmt“, so Bierbaum abschließend.