22. Mai 2013

Astrid Schramm: Landesregierung muss Situation der Werkvertragsarbeiter am Bostalsee aufklären

Vor dem Hintergrund der Medienberichte, dass der von der Landesregierung und Arbeitskammer vor wenigen Wochen eingesetzte Ombudsmann für die Ferienpark-Baustelle am Bostalsee hingeschmissen hat, fordert Astrid Schramm, Mitglied im Wirtschaftsausschuss, die Landesregierung auf, die Hintergründe und die aktuelle Situation der Werkvertragsarbeiter dieses saarländischen Prestigeprojekts unverzüglich aufzuklären. Schramm dazu: „Unsere Fraktion wird in der nächsten Sitzung des Wirtschaftsausschusses hierzu einen Bericht der Landesregierung einfordern. Hier bestätigt sich abermals, dass die in der letzten Landtagssitzung von unserer Fraktion geforderte Errichtung einer „Task Force Werkverträge“ durch die Landesregierung berechtigt ist und die Ablehnung durch die Regierungsfraktionen und der Hinweis darauf, man habe mit der Einsetzung eines Ombudsmannes für die Ferienpark-Baustelle alles Erforderliche getan, nur als ignorant bezeichnet werden kann.“