15. April 2015

Astrid Schramm: Ursachen für Ärztemangel bekämpfen, Überalterung stoppen

Die Linksfraktion im Saarländischen Landtag fordert angesichts der Warnungen der Ärztekammer vor einer Überalterung der saarländischen Ärzteschaft mehr Studienplätze für Mediziner und bessere Rahmenbedingungen im Beruf. Die gesundheitspolitische Sprecherin Astrid Schramm erklärt: „Überlange Schichten, eine ständige Arbeitsverdichtung sowie zunehmende Verwaltungs- und Abrechnungsarbeiten sind belastend und wirken auf viele jüngere Menschen abschreckend. Dazu kommt, dass die Anzahl der Medizin-Studienplätze an den Universitäten künstlich knapp gehalten wird und auf jeden freien Studienplatz mehrere interessierte Bewerber kommen. So wird ein Ärztemangel produziert. Hier muss dringend umgesteuert werden.“