31. März 2015

Prof. Heinz Bierbaum: CDU mit Völklinger Fischzuchtanlage gescheitert

Die Linksfraktion im Saarländischen Landtag sieht in der Entscheidung,  den Betrieb der Völklinger Meeresfischzucht bis Juni einzustellen, ein klares Eingeständnis des Versagens der Verantwortlichen in Stadt und Land. Der wirtschaftspolitische Sprecher Prof. Heinz Bierbaum erklärt: „Die Verantwortlichen der CDU in Stadt und Land haben alle Bedenken in den Wind geschlagen und stur am Millionengrab Fischzuchtanlage festgehalten. Damit haben sie die Stadtwerke in Gefahr gebracht. Es wird Zeit, dass sie ihre Verantwortung an dem Desaster zugeben und zurücktreten. Denn der Schaden für die Steuerzahler ist immens. Ganz offensichtlich rechnet niemand mehr damit, dass ein privater Investor die Anlage kauft und weiter betreiben wird. Diese Fischzucht-Anlage wurde völlig an den Marktbedürfnissen vorbei geplant und seit Beginn ohne erkennbare strategische Ausrichtung und ohne jegliche kaufmännische Steuerung betrieben, wie ein Gutachten im Januar zu Recht kritisiert hat. Seit Inbetriebnahme hat sie nur Verlust eingefahren. Nun ist es wichtig, die Völklinger Stadtwerke zu sichern.“