27. März 2015

Ralf Georgi: Ungehinderten Zugang für Menschen mit Behinderung gewährleisten

Die Linksfraktion im Saarländischen Landtag fordert ein landesweites Investitionsprogramm, um öffentliche Hallen und Veranstaltungsräume behindertengerecht auszustatten. Der behindertenpolitische Sprecher Ralf Georgi erklärt: „Es ist doch peinlich und nicht hinnehmbar, wenn etwa in der Illinger Ilipse bei der Saarländischen Sportjugend Sportlerinnen und Sportler im Rollstuhl für die Ehrung mangels Rampe auf die Bühne gehoben werden müssen. Ähnlich war es neulich in der Congresshalle, die der CCS und damit zum Großteil dem Land gehört. Damit muss Schluss sein. Menschen mit Behinderung haben ein Anrecht auf ungehinderten Zugang nicht nur in eine Halle hinein sondern dort auch auf die Bühne. Daher müssen die Hallen entsprechend nachgerüstet werden.“