13. September 2016

Prof. Heinz Bierbaum: Arbeitsplätze bei den Saar-Kraftwerken erhalten

Die Linksfraktion im Saarländischen Landtag fordert die Landesregierung auf, sich für einen Erhalt der Arbeitsplätze bei den drei saarländischen Kraftwerken  Völklingen-Fenne, Quierschied-Göttelborn und Bexbach einzusetzen. „Ein Industrieland wie  das Saarland braucht eine verlässliche Energieversorgung, auch dann, wenn die Sonne nicht scheint und der Wind nicht weht“, erklärt der wirtschaftspolitische Sprecher Prof. Heinz Bierbaum. „Eine Energiepolitik, die die Verbraucher zunehmend belastet, andererseits die Betreiber wirtschaftlich benachteiligt, ist unsinnig und muss verändert werden. Die Landesregierung ist gefordert. Sie darf nicht tatenlos zusehen, wie die saarländischen Kraftwerke abgewickelt werden, sondern sollte sich hinter die Beschäftigten stellen.“