27. Januar 2017

Barbara Spaniol: Mehr Personal für Schulen und Lehrerfeuerwehr

DIE LINKE im Saarländischen Landtag erneuert angesichts der zahlreichen krankheitsbedingten Unterrichtsausfälle im Land ihre Forderung nach mehr Personal an den Schulen und bei der Lehrerfeuerwehr. Die bildungspolitische Sprecherin Barbara Spaniol erklärt: „Die aktuelle Situation an der Grundschule Merchweiler zeigt die ganze Misere vor allem der Grundschulen. Je besser die Schulen selbst personell ausgestattet sind, desto eher kann die Krankheit eines Kollegen aufgefangen werden. Auch deshalb war der geplante Abbau von Lehrerstellen natürlich ein großer Fehler. Wir sehen ja, dass neue wichtige Aufgaben wie die Inklusion mit dem vorhandenen Personal im Alltag kaum bewältigt werden können. Die aktuelle Krankheitswelle macht zudem deutlich, dass auch die Lehrerfeuerwehr, die ja eigentlich dafür da ist, kurzfristige Engpässe zu überbrücken, personell zu schlecht ausgestattet ist. Dagegen hilft nur eins: Wir brauchen mehr Lehrerinnen und Lehrer, vor allem an den Grundschulen. Das kostet Geld, aber DIE LINKE sagt auch klar, wo es herkommen soll: Indem Millionen-Einkommen, -Vermögen und –Erbschaften wieder angemessen besteuert werden.“