19. September 2019

Jochen Flackus: DIE LINKE unterstützt Appell der Wirtschaftsverbände für Ausbau der Saarbrücker Congresshalle zu einem modernen Messe- und Eventstandort

DIE LINKE im Saarländischen Landtag unterstützt IHK, HWK, VSU, Dehoga und Handelsverband in ihrem Appell für einen Ausbau der Saarbrücker Congresshalle zu einem modernen Messe- und Eventstandort. Der wirtschaftspolitische Sprecher Jochen Flackus: „Die Frist für die Beantragung von Städtebaumitteln des Bundes läuft demnächst aus und noch immer liegt kein belastbares Konzept von Stadt und Land vor. Auch der neue Oberbürgermeister hat Bedenken angemeldet. Es war ein Erfolg, dass der Bund 50 Millionen Euro in Aussicht gestellt hat, aber wenn die Planungen nicht bald vorankommen, gibt es kein Geld und dann scheitert das Projekt. Und das wäre nicht nur für die Landeshauptstadt, sondern für das ganze Land ein großer Nachteil. Die Wirtschaftsverbände haben Recht: Das Saarland braucht einen modernen Messe- und Kongressstandort. Nach jahrelangem Stillstand bietet sich jetzt die Chance dafür, sie muss allerdings auch genutzt werden. Weitere Grundsatzdiskussionen können wir uns nicht mehr leisten.“