5. Juli 2018

Astrid Schramm: Unsere Kultur sollte uns mehr wert sein – mehr Geld für Kultur-Förderung

Astrid Schramm

DIE LINKE im Saarländischen Landtag fordert mehr Geld für die Kulturförderung im Land. Die kulturpolitische Sprecherin Astrid Schramm erklärt: „Ob es um wirksamen Schutz von Baudenkmälern und der Industriekultur oder um die Auflage neuer Festivals geht – ohne zusätzliche Mittel, mit dem Rotstift im Rücken, wird ein kulturpolitischer Aufbruch im Land nicht gelingen. In den vergangenen Jahren waren die Kultur-Diskussionen vor allem von der Haushaltsnot geprägt, nicht von neuen Ideen und sinnvoller Weiterentwicklung.“ So sollte die Kulturförderung der Städte und Gemeinden wie in Sachsen auch im Saarland zur Pflichtaufgabe werden. Und eine Erhöhung des Kultur-Ansatzes aus den Glücksspiel-Erlösen, wie es auch die Arbeitskammer fordert, sollte geprüft werden. „Wenn vorhandene Spielräume sinnvoll genutzt werden, dann kann es zum Aufbruch in der Kultur-Förderung kommen.“

Quelle: http://www.linksfraktion-saarland.de/nc/presse/pressemitteilungen/detail/artikel/astrid-schramm-unsere-kultur-sollte-uns-mehr-wert-sein-mehr-geld-fuer-kultur-foerderung/