20. Mai 2019

Barbara Spaniol: Die Re-Aktivierung der Bahnstrecke Homburg-Zweibrücken ist längst überfällig – Umsetzung endlich auf die Schiene bringen

„Die Allianz pro Schiene und der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen haben völlig Recht: Eine Re-Aktivierung der Bahnstrecke Homburg-Zweibrücken ist längst überfällig und sinnvoll, wie die übrigen vorgeschlagenen Strecken. Seit Jahren kämpft DIE LINKE dafür, dass diese Bahnstrecke wiederbelebt wird.“ Mit diesen Worten reagiert die Homburger Abgeordnete Barbara Spaniol auf die entsprechenden Empfehlungen der beiden Verbände. „Beispiele in anderen Bundesländern zeigen ja, dass der Bahnverkehr gestärkt wird, wenn stillgelegte Strecken wieder in Betrieb genommen werden. Es ist gut, dass die Bahn-Verbindung zwischen Homburg und Zweibrücken wieder aktiviert werden soll. Die S-Bahn ist ein wichtiger Pfeiler für Wirtschaft, Industrie, Kultur und das öffentliche Leben in der Region Saar-Westpfalz. Und Mobilität darf nicht an der Landesgrenze halt machen. Aber es ist sehr bedauerlich, wie mühselig dieser Prozess ist und wie langsam diese Aktivierung voranschreitet. Es ist leider immer schneller möglich, irgendwo den Laden dicht zu machen, als ihn wieder zu eröffnen.“