8. November 2017

Jochen Flackus: Landesregierung muss einheitliche Position zum Pingusson-Bau finden

DIE LINKE im Saarländischen Landtag fordert die Landesregierung auf, schleunigst zu einer einheitlichen Position in der Frage einer Sanierung des Saarbrücker Pingusson-Baus zu finden. Der parlamentarische Geschäftsführer Jochen Flackus: „Dieses Baudenkmal ist viel zu wichtig, als dass es langsam vor sich hin verrotten kann. Statt zu entscheiden, liefert sich die ‚Große Koalition‘ einen öffentlichen Schlagabtausch und ein Kompetenzgerangel, das bisher einmalig ist. Die nächste Baupleite der Landesregierung ist vorprogrammiert.“