Zur Zeit wird gefiltert nach: Astrid Schramm

12. November 2018

Astrid Schramm: Schleunigst Verbesserungen für Paviane im Neunkircher Zoo auf den Weg bringen

DIE LINKE im Saarländischen Landtag fordert umgehend Verbesserungen für die Paviane im Neunkircher Zoo. Nachdem am Freitag das von der Landesregierung in Auftrag gegebene Gutachten im Umweltausschuss vorgestellt wurde, erklärt die Abgeordnete Astrid Schramm: „Es ist klar, dass das 48 Quadratmeter große Innengehege für die 104 Paviane vor allem auch im Winter nicht ausreichend ist. Das müssen auch Zoo-Direktor Dr. Fritsch und die politisch Verantwortlichen endlich einsehen. Auch die Landesregierung hat ja eingeräumt, dass es ‚unstrittig‘ ist, dass das Innengehege zu klein ist und erklärt, dass man jetzt in einem ersten Schritt für 30 Paviane eine andere Bleibe suche. Das allein wird aber nicht ausreichen, ein Umbau der Anlage bleibt die Voraussetzung für eine artgerechte Unterbringung. Das Wohl der Tiere ist auch in der Landesverfassung verankert und darf nicht übergangen werden. Es ist beschämend, dass die Landesregierung als Aufsichtsbehörde nicht rechtzeitig eingeschritten ist und auf die wachsende Population mit den damit verbundenen Problemen nicht reagiert hat. Schließlich gab es 2001 nur etwa 38 Affen, die das Gelände nutzten. Jetzt müssen die Verantwortlichen einen exakten Zeitplan vorlegen, bis wann der im Gutachten angemahnte Management-Plan umgesetzt wird.“