10. Oktober 2014

Ralf Georgi: Zum Welthundetag: Hunde haben wichtigen Platz in unserer Gesellschaft

Zum heutigen Welthundetag erklärt Ralf Georgi, tierschutzpolitischer Sprecher der Linksfraktion im Saarländischen Landtag: „Nicht nur zum Welthundetag sollte uns bewusst sein, dass der Hund schon seit langer Zeit eine durchaus wichtige und bedeutende Rolle in unserer Gesellschaft spielt. Hunde sind nicht nur Haustiere, sie sind beispielsweise auch Therapeuten, Helfer, Kinderersatz oder auch wichtige Wegbegleiter für ältere Menschen. Ob als Blindenhunde, Sprengstoff- oder Drogenspürnasen, Polizei- und Wachhunde oder als treue Haustiere und einfach nur Freunde, Hunde haben ihren Platz in unserer Gesellschaft schon lange gefunden und sind nicht mehr wegzudenken. Wichtig ist aber auch nach wie vor die verstärkte Aufklärung über die Rechte und Pflichten, die man als Hundebesitzer hat, insbesondere über die Anforderungen, die gerade das Halten eines Hundes als Haustier mit sich bringen. Es ist nämlich immer wieder erschreckend, wie viele Hunde und andere Tiere gerade in der Weihnachtzeit verschenkt und dann ausgesetzt oder in einem Tierheim abgeliefert werden, weil der Beschenkte sich den Folgekosten und der Verantwortung für ein Tier nicht bewusst ist. Ein Tier ist kein Spielzeug, sondern ein Mitgeschöpf, das artgerecht gehalten und behandelt werden muss. Dessen sollte man sich stets bewusst sein.

In Verbindung stehende Artikel: