3. September 2012

Windkraftanlagen im Saarland

Im Zuge der Aufhebung der landesplanerischen Ausschlusswirkung der Vorranggebiete für Windenergie ist ein Wildwuchs von Windkraftanlagen zu befürchten, der sich zu Lasten der betroffenen Bürgerinnen und Bürger vor Ort, des Landschaftsschutzes sowie der Tourismusindustrie und nicht zuletzt nachteilig für Ökosysteme auswirkt.

Ich frage daher die Landesregierung:

1.
Wie viele Windkraftanlagen wurden im Saarland seit der Aufhebung der landesplanerischen Ausschlusswirkung der Vorranggebiete errichtet (Anzahl + MW)?

2.
Welche Windkraftanlagen sind nach Informationen der Landesregierung aktuell im Bau und/oder im Genehmigungsverfahren (bitte mit jeweiliger Angabe der konkreten Standorte)?
Inwieweit sind Standorte betroffen, die bereits zur Erzeugung von alternativen Energien herangezogen werden?
Inwieweit sind Standorte betroffen, die außerhalb von Vorranggebieten für Windenergie liegen? Bei wie vielen Maßnahmen wurde seit der Aufhebung der landesplanerischen Ausschlusswirkung der Vorranggebiete die Zulässigkeit im Einzelfall verneint und mit welcher Begründung?

3.
Ist im Saarland sichergestellt, dass zukünftig keine Windkraftanlagen mehr genehmigt werden, bei denen die empfohlenen Abstände zum nächsten Nest/Horst einer der seltenen Vogelarten unterschritten werden (z.B. 1.500 m zum Rotmilanbruthorst)?