30. Mai 2016

DIE LINKE ist solidarisch mit den Streikenden in Frankreich – La Gauche est solidaire des grévistes

DIE LINKE im Saarländischen Landtag erklärt sich solidarisch mit den hunderttausenden französischen Arbeitnehmern, Gewerkschaftern und Studierenden, die gegen massive Einschnitte im Arbeitsrecht und eine zunehmende Prekarisierung der Arbeit protestieren. Oskar Lafontaine erklärt: „Der französische Präsident Hollande hat ausgerechnet die deutsche Agenda 2010 zum Vorbild erklärt. Er will eine Arbeitszeitverlängerung, die in Wahrheit Rentenkürzung bedeutet, er will den Kündigungsschutz aufweichen und er will prekäre Beschäftigung weiter fördern. Und das alles will er gegen den erklärten Willen und gegen die Interessen der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, Studierenden, Rentnerinnen und Rentner durchdrücken. Wir in Deutschland wissen, was für Folgen diese Politik hat: Sinkende Löhne und Renten, dafür mehr arbeiten und leichter wieder entlassen werden. Wer sich gegen diese neoliberale Politik zu Wehr setzt, der hat unsere Unterstützung. Le combat contre le néolibéralisme est international. Nous sommes solidaires des grévistes. Nous sommes avec vous!"