7. November 2017

Jochen Flackus: Keine Ladenöffnung am Heiligabend-Sonntag!

DIE LINKE im Saarländischen Landtag kritisiert, dass Geschäfte in diesem Jahr auch am Sonntag des Heiligabend öffnen dürfen. Der wirtschafts- und arbeitsmarktpolitische Sprecher Jochen Flackus: „Leidtragende einer solchen Ladenöffnungs-Regelung sind die Beschäftigten des Einzelhandels. Wie andere Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer sollten sie eigentlich ein Anrecht auf ein freies Wochenende haben und auf freie, ruhige Weihnachtstage. Ein verkaufsoffener Sonntag an Heiligabend ist familienfeindlich und sollte künftig ausgeschlossen werden. Es ist ja gut, dass das Saarland bei den Ladenöffnungszeiten nicht so weit geht, wie andere Bundesländer, wo Geschäfte werktags bis 24 Uhr geöffnet sind. Aber dieses Schlupfloch im Ladenöffnungsgesetz sollte auch geschlossen werden, so wie bei unseren Nachbarn in Rheinland-Pfalz. Es ist zu begrüßen, dass auch der neue Generalsekretär der Saar-CDU die bestehende Regelung kritisiert, aber es wäre wünschenswert, wenn seine Partei sich nicht nur zur Weihnachtszeit, sondern auch ansonsten bei Arbeitszeiten und Bezahlung für die berechtigten Interessen der Beschäftigten des Einzelhandels stark machen würde.“