10. September 2018

Linksfraktion stellt große Anfrage zu Armut und Ungleichheit im Saarland

DIE LINKE im Saarländischen Landtag stellt eine große Anfrage zur Armut und Ungleichheit im Saarland. Jochen Flackus, der parlamentarische Geschäftsführer: „Die Schere zwischen arm und reich öffnet sich leider in ganz Deutschland immer stärker. Und es ist bekannt, dass das Saarland von dieser Entwicklung besonders betroffen ist. Wir wollen die wachsende Armut und Ungleichheit im Landtag zum Thema machen und die Chance zu einer Aussprache über die Antwort der Regierung nutzen. Wir wollen unter anderem wissen, wie sich die Armutsquote im Saarland in den letzten Jahren auch im Vergleich zum Bundestrend entwickelt hat, wie die Einkommens-Verteilung und -Entwicklung aussieht, wie viel Prozent des Gesamteinkommens auf wie viele Topverdiener fällt, wie sich der Anteil von Jugendlichen und jungen Erwachsenen in Leiharbeit, Niedriglohn- oder befristeten Jobs entwickelt hat und wie die Zahl derjenigen, die Wohngeld beziehen und bezahlbaren Wohnraum suchen.“