5. April 2017

Oskar Lafontaine: Entwicklung der saarländischen Stahlindustrie Thema im Wirtschaftsausschuss

Als besorgniserregend bezeichnet Oskar Lafontaine die hohen Verluste, die 2016 bei Saarstahl aufgetreten sind. DIE LINKE wird beantragen, die Entwicklung der saarländischen Stahlindustrie im Wirtschaftsausschuss des Landtages zu behandeln. „Die Landesregierung soll im Ausschuss die Ergebnisse von Saarstahl im Vergleich zu den übrigen deutschen Stahlbetrieben bewerten. Dabei sollte auch diskutiert werden, ob bei der derzeitigen Verteilung der Aufgaben innerhalb der saarländischen Stahlindustrie in hinreichendem Maße die Trennung von Geschäftsführung auf der einen Seite und Kontrolle und Aufsicht auf der anderen Seite gewährleistet ist“, so Lafontaine. „Ebenso soll die Frage behandelt werden, ob die Landesregierung darauf hinwirken will, eine stärkere Stellung der Belegschaft im Kuratorium der Montanstiftung Saar zu erreichen.“