30. März 2012

Oskar Lafontaine: Gemeinsame Bund-Länder-Anleihen senken Zinskosten

Der Fraktionsvorsitzende der Linken, Oskar Lafontaine, hat sich für gemeinsame Bund-Länder-Anleihen ausgesprochen, um die Zinskosten des Saarlandes zu senken. Da der Bund sich um 1 Prozent billiger als die Länder Geld leihen könne, wären so erhebliche Einspareffekte zu erzielen. Auf längere Sicht ging es bei einem Schuldenstand von 12 Milliarden für das Saarland um Kostensenkung von 120 Millionen. Lafontaine kündigte an, dass seine Fraktion einen entsprechenden Antrag im saarländischen Landtag stellen werde. Der von Hamburg und Nordrhein-Westfalen unterstütze Vorschlag führe zu erheblichen Einspareffekten. Lafontaine weiter: „Noch weitaus größere Kostensenkungen sind möglich, wenn Bund und Länder nach dem Vorschlag der Partei DIE LINKE, sich direkt bei der Europäischen Zentralbank Geld leihen können.“