2. Januar 2019

Oskar Lafontaine: Saarland braucht Leitinvestitionen

Zur Forderung der Industrie- und Handelskammer nach großen Leitinvestitionen erklärt Oskar Lafontaine: „Eine verstärkte Investitionstätigkeit mit Leitinvestitionen ist die Voraussetzung für eine gute Entwicklung des Saarlandes in der Zukunft. Der Industrie- und Handelskammer ist zuzustimmen: Das Projekt Stadtmitte am Fluss in Saarbrücken mit der Untertunnelung der Stadtautobahn sollte endlich in Angriff genommen werden. Um dieses Vorhaben zu realisieren, sind, wie bei der Finanzierung anderer großer Infrastrukturprojekte, Bundeshilfen erforderlich. Diese sicherzustellen – der Bau und die Unterhaltung von Autobahnen, also auch der Saarbrücker Stadtautobahn, fallen in die Zuständigkeit des Bundes - ist in erster Linie eine Aufgabe für Annegret Kramp-Karrenbauer, Peter Altmaier und Heiko Maas. Was beim Saarkanal, der Saarbahn und beim Schienenschnellverkehr Saarbrücken-Paris möglich war, muss auch bei der Umsetzung des Projektes Stadtmitte am Fluss durch den Einsatz saarländischer Spitzenpolitiker aus den Regierungsparteien geleistet werden.“