28. März 2019

Ralf Georgi: 44 gemeldete Störfälle kein Zeichen für Sicherheit – schaltet Pannen-AKW Cattenom endlich ab!

DIE LINKE im Saarländischen Landtag erneuert die Forderungen nach einem Abschalten des Pannen-AKW’s Cattenom und entsprechenden Gesprächen zwischen Deutschland und Frankreich. Der umweltpolitische Sprecher Ralf Georgi erklärt: „44 gemeldete Störfälle im vergangenen Jahr sind kein Zeichen für Sicherheit. Dass eine Forderung der Atomaufsicht, in den vier Reaktor-Blöcken dritte Notstromgeneratoren zu installieren, auch nach acht Jahren noch nicht umgesetzt sind, ist auch keine vertrauensbildende Maßnahme. Es ist unverständlich, warum die französische Regierung weiter an diesem störanfälligen Atomkraftwerk festhält. Das AKW Cattenom ist eine Gefahr für die Menschen in der ganzen Region. Schaltet das Kraftwerk endlich ab! Die saarländischen ‚Schwergewichte‘ auf Bundesebene, Altmaier und Maas, sollten endlich einmal saarländische Interessen vertreten und mit den französischen Freunden über eine Abschaltung des lothringischen AKW’s sprechen.“