Zur Zeit wird gefiltert nach: Astrid Schramm

18. Februar 2019 Astrid Schramm/Barbara Spaniol/Pressemeldungen

Barbara Spaniol und Astrid Schramm: Keine weitere Erhöhung des Semesterticket-Preises - Besserer ÖPNV für alle

DIE LINKE im Saarländischen Landtag hält eine grundsätzliche Neuaufstellung des ÖPNV im Saarland auch mit Blick auf das Semesterticket für nötig. „Den Studierenden sind ständige Preissteigerungen nicht mehr zuzumuten, zumal das Angebot und die Verlässlichkeit des öffentlichen Nahverkehrs im Saarland gleichzeitig ja nicht besser werden“, erklärt... Mehr...

 
31. Januar 2019 Astrid Schramm/Pressemeldungen

Astrid Schramm: Resozialisierung ist wichtiger als rückwärtsgewandte Repressions-Ideologie

DIE LINKE im Saarländischen Landtag kritisiert, dass die Saarbrücker Haftanstalt Lerchesflur nun doch keine Langzeit-Besuchsräume (sogenannte „Beischlaf-Zellen“) erhalten soll. Die stellvertretende Vorsitzende Astrid Schramm: „Die Landesregierung erklärt ihre Verweigerungshaltung mit Sicherheits-Aspekten, dabei sind solche Besuchsräume andernorts... Mehr...

 
30. Januar 2019 Astrid Schramm/Dennis Lander/Pressemeldungen

Astrid Schramm und Dennis Lander: Menschen mit Behinderungen helfen keine warmen Worte – der Änderungsentwurf des Behindertengleichstellungsgesetzes muss erheblich nachgebessert werden

DIE LINKE im Saarländischen Landtag sieht sich durch die heutige Anhörung zur Änderung des Behindertengleichstellungsgesetzes im Ausschuss für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie bestätigt. „Ohne zusätzliche Mittel, wie von der Landesregierung geplant, wird es keine Barrierefreiheit und damit keine gleichberechtigte Teilhabe von Menschen mit... Mehr...

 
14. Januar 2019 Astrid Schramm/Pressemeldungen

Astrid Schramm: Unprofessioneller Umgang der Landesregierung mit einer der Spitzenpositionen in der saarländischen Kulturlandschaft

Nachdem die Landesregierung den Vertrag des Direktors des Weltkulturerbes Völklinger Hütte, Meinrad Maria Grewenig, nach 19 Jahren offenbar nicht verlängern will, erklärt Astrid Schramm, die kulturpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE im Saarländischen Landtag: „Wie diese Landesregierung mit Kulturschaffenden und Veranstaltern umgeht, ist... Mehr...

 
18. Dezember 2018 Astrid Schramm/Pressemeldungen

Astrid Schramm: Landesregierung hat „Investitionsbremse“ Brandschutz nach der Landtagswahl offensichtlich vergessen

Nachdem die Landesregierung heute im Unterausschuss Bauen über den aktuellen Stand bei der Verbesserung der Brandschutz-Vorschriften berichtet hat, ohne konkrete Fortschritte und Maßnahmen benennen zu können, erklärt die stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE Astrid Schramm: „Was im Landtagswahlkampf vollmundig zur Chefinnensache... Mehr...

 
17. Dezember 2018 Astrid Schramm/Pressemeldungen

Astrid Schramm: Kritik der Krankenhausgesellschaft an Gesundheits-Haushalt verständlich

„Ich kann die Enttäuschung und Verärgerung der Saarländischen Krankenhausgesellschaft über den jetzt von CDU und SPD beschlossenen Landeshaushalt gut verstehen“, erklärt die gesundheitspolitische Sprecherin der Linksfraktion im Saarländischen Landtag Astrid Schramm. „Die finanziellen Probleme der saarländischen Krankenhäuser sind auch eine Folge... Mehr...

 
13. Dezember 2018 Astrid Schramm/Dennis Lander/Pressemeldungen

Astrid Schramm und Dennis Lander: Beschämende Armutsentwicklung in einem reichen Land – Bund und Land müssen deutlich mehr gegen Armut tun

Rund 13,7 Millionen Menschen in Deutschland müssen in Armut leben. Von den erwachsenen Armen sind ein Drittel erwerbstätig, ein Viertel in Rente oder Pension und ein Fünftel arbeitslos. Das sind die Ergebnisse des aktuellen Armutsberichts des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes. Dazu erklärt Astrid Schramm, die stellvertretende Vorsitzende der... Mehr...

 
27. November 2018 Astrid Schramm/Pressemeldungen

Astrid Schramm: Situation der Senioren im Saarland bietet für Jubelmeldungen keinen Anlass

„Es ist ja schön, dass die Menschen im Saarland geselliger sind als in anderen Regionen, dass sie einem Schwätzchen mit Nachbarn nie abgeneigt sind und dass die Senioren 'mit ihrem Optimismus und ihrer Lebenszufriedenheit hervorstechen‘. Das kann aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass hier deutlich mehr Ältere arm oder von Armut bedroht sind als... Mehr...

 
16. November 2018 Astrid Schramm/Pressemeldungen

Astrid Schramm: SPD bei Armutsbekämpfung wenig glaubwürdig

„Es ist schon erstaunlich, dass eine Partei, die im Saarland seit sechs Jahren regiert und auf Bundesebene 14 der letzten 18 Jahre regiert hat, jetzt nach mehr bezahlbarem Wohnraum, kostenfreiem Mittagessen in Kitas und Schulen sowie nach mehr finanzieller Unterstützung für die Gemeinwesenarbeit ruft. Die SPD trägt eine entscheidende... Mehr...

 
12. November 2018 Astrid Schramm/Pressemeldungen

Astrid Schramm: Schleunigst Verbesserungen für Paviane im Neunkircher Zoo auf den Weg bringen

DIE LINKE im Saarländischen Landtag fordert umgehend Verbesserungen für die Paviane im Neunkircher Zoo. Nachdem am Freitag das von der Landesregierung in Auftrag gegebene Gutachten im Umweltausschuss vorgestellt wurde, erklärt die Abgeordnete Astrid Schramm: „Es ist klar, dass das 48 Quadratmeter große Innengehege für die 104 Paviane vor allem... Mehr...

 
7. November 2018 Astrid Schramm/Pressemeldungen

Astrid Schramm: Gute ambulante Pflege sicherstellen – Heimaufsicht muss ihrer Kontrollfunktion endlich nachkommen

Nachdem die Landesregierung heute im Sozial- und Gesundheitsausschuss auf Antrag der Linksfraktion über die Aufsicht über ambulante Pflegedienste berichtet hat, fordert DIE LINKE eine deutliche Verbesserung der Aufsicht. Die gesundheitspolitische Sprecherin Astrid Schramm erklärt: „Als im April 2017 der Landtag die Änderung des Landesheimgesetzes... Mehr...

 
19. Oktober 2018 Astrid Schramm/Pressemeldungen

Astrid Schramm: Niemandem nützt in vier Jahren ein Masterplan Senioren, der nur ein Wünsch-Dir-Was beinhaltet – ältere Saarländer brauchen jetzt funktionierenden ÖPNV, gute Pflege und Sicherheit

„Ständig sitzt die Regierung wichtige Themen in immer neuen Arbeitsgruppen, Unterarbeitsgruppen und ‘Task Forces‘ aus. Jetzt verspricht sie einen Masterplan Senioren, der aber erst in vier Jahren vorliegen soll. Dabei soll dieser Masterplan wohl Themen beinhalten, die die Landesregierung schon längst hätte angehen müssen.“ Mit diesen Worten... Mehr...

 

Treffer 1 bis 12 von 372