Zur Zeit wird gefiltert nach: Astrid Schramm

13. Juni 2017 Astrid Schramm/Pressemeldungen

Astrid Schramm: Schließung des Krankenhauses Wadern bleibt ein Fehler - bessere Finanzierung des Gesundheitswesens nötig

Nachdem die Schließung des Waderner Krankenhauses heute Thema im Gesundheitsausschuss war, sieht DIE LINKE im Saarländischen Landtag ihre Kritik an der Krankenhaus-Planung des Landes bestätigt. Die gesundheitspolitische Sprecherin der Linksfraktion und Landesvorsitzende der Saar-Linken Astrid Schramm erklärt: "Der Standort Wadern ist... Mehr...

 
6. Juni 2017 Astrid Schramm/Dagmar Ensch-Engel/Pressemeldungen

Astrid Schramm und Dagmar Ensch-Engel: Krankenhaus Wadern nicht schließen – Gesundheit ist keine Ware

DIE LINKE im Saarländischen Landtag lehnt die geplante Schließung des Krankenhauses in Wadern ab. Die gesundheitspolitische Sprecherin der Linksfraktion und Landesvorsitzende der Saar-Linken Astrid Schramm erklärt: „Gesundheit ist keine Ware. Der medizinische Bedarf und eine gute medizinische Versorgung müssen Vorrang vor der ‚Wirtschaftlichkeit‘... Mehr...

 
19. Mai 2017 Astrid Schramm/Pressemeldungen

Astrid Schramm: Das lange Festhalten Lorigs an seinem OB-Amt war nicht mehr nachvollziehbar

DIE LINKE im Saarländischen Landtag begrüßt die Ankündigung des Völklinger Oberbürgermeister Klaus Lorig, im Mai nächsten Jahres vorzeitig aus dem Amt ausscheiden zu wollen. Die Abgeordnete und Landesvorsitzende der Saar-Linken Astrid Schramm: „Dieser Schritt ist längst überfällig. Niemand konnte mehr verstehen, wieso einer der... Mehr...

 
24. April 2017 Astrid Schramm/Pressemeldungen

Astrid Schramm: Saarland braucht mehr Behörden des Bundes und der EU – Altmaier und Maas müssen endlich liefern

DIE LINKE im Saarländischen Landtag sieht angesichts von Meldungen, nach denen die EU-Arzneimittel-Behörde mit rund 800 Arbeitsplätzen nicht im Saarland, sondern in Bonn, eingerichtet werden soll, die Einflusslosigkeit der Landesregierung und der beiden saarländischen Bundesminister Altmaier und Maas bestätigt. Die Abgeordnete und... Mehr...

 
5. April 2017 Astrid Schramm/Pressemeldungen

Astrid Schramm: Kommunalaufsicht muss hohe Rentenzahlungen an Ex-Geschäftsführer der Völklinger Stadtwerke prüfen

DIE LINKE im Saarländischen Landtag kritisiert die Rentenzahlungen an den ehemaligen Geschäftsführer der Völklinger Stadtwerke, Dahm, die mindestens eine Million Euro kosten werden, und fordert eine Überprüfung durch die Kommunalaufsicht. Die stellvertretende Fraktionsvorsitzende Astrid Schramm erklärt: „Dass der Oberbürgermeister diese unüblich... Mehr...

 
4. April 2017 Astrid Schramm/Pressemeldungen

Astrid Schramm: Investitionsstau an den Krankenhäusern muss aufgelöst werden

DIE LINKE im Saarländischen Landtag unterstützt die Forderung der gesetzlichen Kranken- und Pflegekassen nach einer deutlichen Erhöhung der Investitionszuschüsse des Landes für die Krankenhäuser. Die stellvertretende Fraktionsvorsitzende Astrid Schramm: „Der Investitionsstau von mehreren 100 Millionen Euro muss endlich aufgelöst werden. Die... Mehr...

 
3. April 2017 Astrid Schramm/Dagmar Ensch-Engel/Jochen Flackus/Oskar Lafontaine/Pressemeldungen

Oskar Lafontaine als Fraktionsvorsitzender bestätigt

Oskar Lafontaine ist als Vorsitzender der Fraktion DIE LINKE im Saarländischen Landtag bestätigt worden. Die neue Fraktion wählte ihn am Vormittag einstimmig. Zu seinen Stellvertreterinnen wurden die Landesvorsitzende der Saar-Linken Astrid Schramm und die Beckinger Abgeordnete Dagmar Ensch-Engel gewählt. Parlamentarischer Geschäftsführer ist nun... Mehr...

 
4. März 2017 Astrid Schramm/Pressemeldungen

Astrid Schramm: Wenn Kramp-Karrenbauer weiter regiert, sind weitere Baupleiten vorprogrammiert

DIE LINKE im Saarländischen Landtag hält die Ankündigung von Ministerpräsidentin Kramp-Karrenbauer, im Falle einer Neuauflage der großen Koalition Innenminister Klaus Bouillon die Zuständigkeit für alle Bauvorhaben des Landes zu geben, für wenig glaubwürdig. Die Abgeordnete und Landesvorsitzende der Saar-Linken Astrid Schramm sagt: "Die... Mehr...

 
23. Februar 2017 Astrid Schramm/Pressemeldungen

Astrid Schramm: Landarzt-Zuschussprogramm der Landesregierung ändert nichts an grundsätzlichen Problemen

DIE LINKE im Saarländischen Landtag hält das von Gesundheitsministerin Bachmann angekündigte Landarzt-Programm allein für nicht zielführend. Astrid Schramm, die gesundheitspolitische Sprecherin der Linksfraktion und Landesvorsitzende der Saar-Linken erklärt: „Es ist ja zu begrüßen, dass die Landesregierung sich endlich mit diesem Thema befasst.... Mehr...

 
30. Januar 2017 Astrid Schramm/Pressemeldungen

Astrid Schramm: Saar-Krankenhäuser brauchen mehr Geld und mehr Personal

„Es ist überfällig, gegen die Personalnot an den Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen im Land anzugehen. Gesundheitsministerin Bachmann von der CDU ist mit ihrer Ankündigung, den Kliniken in den nächsten Jahren 1000 neue Pflegekräfte verschaffen zu wollen, allerdings nicht glaubwürdig.“ Mit diesen Worten reagiert Astrid Schramm,... Mehr...

 
6. Januar 2017 Astrid Schramm/Pressemeldungen

Astrid Schramm: Landesregierung muss Mittel für Krankenhäuser deutlich aufstocken

DIE LINKE im Saarländischen Landtag fordert eine deutliche Aufstockung der Investitionszuschüsse des Landes an die Krankenhäuser. Die gesundheitspolitische Sprecherin der Linksfraktion und Landesvorsitzende der Saar-Linken Astrid Schramm erklärt: „Es war ein Fehler, dass die damalige Regierung aus CDU, FDP und Grüne 2011 die Mittel für unsere... Mehr...

 
5. Dezember 2016 Astrid Schramm/Pressemeldungen

Astrid Schramm: Mehr Investitionsmittel und Personal für unsere Krankenhäuser

„Dass dieselbe Landesregierung, die die Mittel für Investitionen der Krankenhäuser im Land massiv gekürzt und auf niedrigem Niveau eingefroren hat, jetzt, vier Monate vor der Wahl, ankündigt, nach der Wahl dieselben Mittel erhöhen zu wollen, ist zwar ein Schritt in die richtige Richtung aber wenig glaubwürdig. Es waren die CDU-geführten... Mehr...

 

Treffer 1 bis 12 von 316