Pressekontakt

Martin Sommer

Pressesprecher

Tel.: (0681) 5002-410

Mobil: (0176) 28 96 27 15

E-Mail: m.sommer@landtag-saar.de

 
 
 

DIE LINKE Bundespartei

Zum NATO-Treffen in Brüssel erklärt Tobias Pflüger, stellvertretender Vorsitzender der LINKEN:
"Es muss Schluss damit sein, Griechenland immer weitere unsoziale Reformen aufzuzwingen. Die Gläubiger haben Griechenland neben dem ohnehin umfassenden Maßnahmenkatalog von August 2015 noch einen automatischen Kürzungsmechanismus im Frühjahr 2016 und jetzt im Frühjahr 2017 noch umfangreiche...
Der Bundesgeschäftsführer der Partei DIE LINKE, Matthias Höhn, erklärt zu den Koalitionsverhandlungen von CDU, FDP und GRÜNEN in Schleswig-Holstein:
 

Zur Zeit wird gefiltert nach: Dagmar Ensch-Engel

22. Mai 2017 Dagmar Ensch-Engel/Pressemeldungen

Dagmar Ensch-Engel: Windkraft-Gegner nicht kriminalisieren

DIE LINKE im Saarländischen Landtag warnt vor einer Kriminalisierung der Windkraft-Gegner. Die umweltpolitische Sprecherin Dagmar Ensch-Engel erklärt: „Die Razzia beim Vorsitzenden der Bürgerinitiative gegen Windkraft in Lautenbach ist ein sehr fragwürdiger Vorgang. Es ist das gute Recht engagierter Bürgerinnen und Bürger, auf Missstände... Mehr...

 
21. Mai 2017 Dagmar Ensch-Engel/Pressemeldungen

Dagmar Ensch-Engel zum UNO-Tag der Artenvielfalt: Importiertes Gentechnik-Tierfutter überflüssig machen, Glyphosat-Alternativen auf den Weg bringen

Im Mai 1992 wurde in Rio de Janeiro die Konvention über die Biologische Vielfalt verabschiedet. Zur Erinnerung an diesen Meilenstein in der Erhaltung der biologischen Vielfalt hat die UN den 22. Mai zum UN-Tag der Artenvielfalt erklärt. Aus diesem Anlass sieht DIE LINKE im Saarländischen Landtag mit Sorge auf die Abnahme... Mehr...

 
17. Mai 2017 Dagmar Ensch-Engel/Pressemeldungen

Dagmar Ensch-Engel: Gefahr durch Glyphosat nicht länger ignorieren

DIE LINKE im Saarländischen Landtag kritisiert, dass die EU die Zulassung für das umstrittene Unkrautvernichtungsmittel Glyphosat um weitere zehn Jahre verlängert hat und fordert die saarländische Landesregierung auf, verstärkt Lebensmittel auf Glyphosat-Rückstände zu testen. Die umweltpolitische Sprecherin Dagmar Ensch-Engel erklärt: „Auch... Mehr...

 
10. Mai 2017 Dagmar Ensch-Engel/Pressemeldungen/Ralf Georgi

Dagmar Ensch-Engel und Ralf Georgi: Schutz des Rotmilans nicht den Profit-Interessen der Windkraft-Lobby opfern

DIE LINKE im Saarländischen Landtag wirft der Landesregierung vor, den Tier- und Artenschutz zugunsten des Windkraft-Ausbaus zu vernachlässigen. Am Montag hatten Tierschützer unmittelbar unter der Windkraft-Anlage in Schmelz-Bettingen einen geschredderten Rotmilan aufgefunden, seine Brut war im Nest verhungert. Dabei hatten sowohl der... Mehr...

 
4. Mai 2017 Dagmar Ensch-Engel/Pressemeldungen

Dagmar Ensch-Engel: Dramatischer Rückgang des Vogel-Bestandes macht Umkehr in der Landwirtschaft nötig

DIE LINKE fordert angesichts des dramatischen Rückgangs der Vogel-Bestände in Deutschland eine Umkehr in der Landwirtschaft. So hat etwa der Bestand der Kiebitze zwischen 1990 und 2013 um 80 Prozent abgenommen, die Zahl der Braunkehlchen um 63 Prozent. Dazu die umweltpolitische Sprecherin der Linksfraktion Dagmar Ensch-Engel: „Den Vögeln wird ihr... Mehr...

 
3. Mai 2017 Dagmar Ensch-Engel/Pressemeldungen

Dagmar Ensch-Engel: Militärischen Fluglärm endlich drosseln

Der militärische Fluglärm über dem Saarland hat in den vergangenen Monaten wieder deutlich zugenommen. Bürgerinitiativen haben im April mehr als 300 Kampfjet-Flugstunden gezählt, im März sogar rund 350. DIE LINKE im Saarländischen Landtag fordert daher erneut eine stärkere Regulierung. Nötig ist ein Flugverbot ab 17 Uhr, sonntags und in den... Mehr...

 
2. Mai 2017 Dagmar Ensch-Engel/Pressemeldungen

Dagmar Ensch-Engel: Deutschland muss Ausfuhr von Brennelemten nach Cattenom verbieten

DIE LINKE im Saarländischen Landtag fordert einen Stopp von Brennelemente-Lieferungen an das lothringische Pannenkraftwerk Cattenom. Die umweltpolitische Sprecherin Dagmar Ensch-Engel erklärt: „Das Leib und Leben der Bevölkerung hat absoluten Vorrang vor den Profitinteressen einzelner Unternehmen. Die Organisation ‚Internationale Ärzte zur... Mehr...

 
27. April 2017 Dagmar Ensch-Engel/Pressemeldungen

Dagmar Ensch-Engel: Weiteres Bienensterben muss verhindert werden!

Angesichts des aktuellen Bienensterbens, von dem im Saarland vor allem der Saarpfalz-Kreis betroffen ist, fordert DIE LINKE im Saarländischen Landtag ein Umsteuern in der Landwirtschaft und ein deutliches Zurückfahren des Einsatzes von Pestiziden und Mineraldüngern. Die umweltpolitische Sprecherin Dagmar Ensch-Engel erklärt: „Es kann uns nicht... Mehr...

 
24. April 2017 Dagmar Ensch-Engel/Pressemeldungen

Dagmar Ensch-Engel: Windkraft braucht klare Regeln – keine Windräder im Wald

Angesichts der Kritik der Bürgerinitiativen an der Genehmigungspraxis von Windkraft-Anlagen im Land fordert DIE LINKE im Saarländischen Landtag erneut neue verbindliche Regeln und die Einhaltung bestehender Gesetze und Verordnungen. Die umweltpolitische Sprecherin Dagmar Ensch-Engel erklärt: „Viele Saarländerinnen und Saarländer sind zu Recht... Mehr...

 
3. April 2017 Astrid Schramm/Dagmar Ensch-Engel/Jochen Flackus/Oskar Lafontaine/Pressemeldungen

Oskar Lafontaine als Fraktionsvorsitzender bestätigt

Oskar Lafontaine ist als Vorsitzender der Fraktion DIE LINKE im Saarländischen Landtag bestätigt worden. Die neue Fraktion wählte ihn am Vormittag einstimmig. Zu seinen Stellvertreterinnen wurden die Landesvorsitzende der Saar-Linken Astrid Schramm und die Beckinger Abgeordnete Dagmar Ensch-Engel gewählt. Parlamentarischer Geschäftsführer ist nun... Mehr...

 
6. März 2017 Dagmar Ensch-Engel/Pressemeldungen

Dagmar Ensch-Engel: Wer Artenvielfalt bewahren will, darf Wälder nicht durch Windkraft-Anlagen zerstören

Nachdem Umweltminister Jost eine Biodiversitäts-Strategie angekündigt hat, mit der Auen, Wiesen, Wälder und Reste von Wildnis für Flora und Fauna erhalten werden sollen, erklärt die umweltpolitische Sprecherin der Linksfraktion im Saarländischen Landtag, Dagmar Ensch-Engel: „Es wäre ja wünschenswert, wenn sich Minister Jost für die Artenvielfalt... Mehr...

 
10. Februar 2017 Barbara Spaniol/Dagmar Ensch-Engel/Pressemeldungen

Dagmar Ensch-Engel und Barbara Spaniol: Genehmigung des Windparks auf dem Höcherberg beschämend – Interessen von Konzernen und Militär sollten nicht über den Interessen der Menschen vor Ort stehen

Die Landesregierung hat heute im Umweltausschuss auf Antrag der Linksfraktion über das Zustandekommen der Genehmigung der Windkraftanlagen auf dem Höcherberg und die näheren Umstände der Entscheidung berichtet. Im Anschluss erklärt die umweltpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE, Dagmar Ensch-Engel: „Das Vorgehen der Verantwortlichen ist... Mehr...

 

Treffer 1 bis 12 von 409