Zur Zeit wird gefiltert nach: Ralf Georgi

28. März 2018 Pressemeldungen/Ralf Georgi

Ralf Georgi: Tierschutz-Labels bringen nur etwas, wenn es auch mehr Kontrollen und strenge einheitliche Regeln gibt

DIE LINKE im Saarländischen Landtag fordert strengere Regeln und mehr Kontrollen für einen besseren Tierschutz. Der tierschutzpolitische Sprecher Ralf Georgi erklärt: "Es bringt wenig, wenn es zwar verschiedene Tierschutz-Labels im Handel gibt, aber keine europaweiten Regelungen und auch zu wenig Kontrollen. Die Verbraucherzentrale hat Recht... Mehr...

 
22. März 2018 Pressemeldungen/Ralf Georgi

Ralf Georgi: Artensterben verhindern – Umkehr in Landwirtschaft und Verkehr nötig

Nachdem im Saarland seit 1989 wohl mindestens 22 Tierarten ausgestorben oder verschollen sind, fordert DIE LINKE im Saarländischen Landtag ein grundlegendes Umsteuern in Landwirtschaft und Verkehr. Der tierschutzpolitische Sprecher Ralf Georgi: „Stickstoffverbindungen – etwa aus Düngemitteln und Pestiziden aber auch durch Auto-Abgase und dem... Mehr...

 
16. März 2018 Pressemeldungen/Ralf Georgi

Ralf Georgi: Inklusion ist wichtig, aber nicht zum Nulltarif zu haben

„Wir brauchen neben den bestehenden Förderschulen nicht noch weitere, sondern wir brauchen mehr Förderschullehrer an den Regelschulen, damit die Inklusion gelingt“, erklärt Ralf Georgi, der behindertenpolitische Sprecher der Linksfraktion im Saarländischen Landtag, nachdem auch der Leipziger Pädagogik-Professor Marc Willmann bei der Fachtagung... Mehr...

 
6. März 2018 Pressemeldungen/Ralf Georgi

Ralf Georgi: Zynische Rechtfertigung für Wildtiere in Zirkussen – Höchste Zeit für ein Verbot

„Wilde Tiere gehören nicht in den Zirkus. Es ist weder artgerecht, dass Löwen durch brennende Reifen springen, noch dass Elefanten in engen Käfigen oder Containern im deutschen Winter frieren.“ Mit diesen Worten reagiert Ralf Georgi, tierschutzpolitischer Sprecher der Linksfraktion im Saarländischen Landtag, auf Kritik des „Zusammenschlusses... Mehr...

 
1. März 2018 Pressemeldungen/Ralf Georgi

Ralf Georgi: Bahn muss auch in barrierefreie Bahnhöfe investieren

Angesichts des angekündigten Infrastrukturprogramms der Bahn fordert DIE LINKE Investitionen in Barrierefreiheit. Der behindertenpolitische Sprecher Ralf Georgi erklärt: „Es ist ja schön, dass die Bahn 80 Millionen Euro im Saarland investiert. Diese Investitionen sind auch nötig. Es wäre allerdings ebenfalls nötig, endlich in die Barrierefreiheit... Mehr...

 
28. Februar 2018 Pressemeldungen/Ralf Georgi

Ralf Georgi: Aktionsplan für Barrierefreiheit im Saarland

DIE LINKE im Saarländischen Landtag fordert einen Aktionsplan für Barrierefreiheit im Saarland. Gerade an den Bahnhöfen im Land müsse noch viel passieren, damit sie wirklich für jeden barrierefrei nutzbar sind. Der behindertenpolitische Sprecher Ralf Georgi hat daher nun eine Anfrage gestellt (Drucksache 16/269). Darin fragt er die... Mehr...

 
23. Februar 2018 Astrid Schramm/Pressemeldungen/Ralf Georgi

Ralf Georgi und Astrid Schramm: Streng geschützter Rotmilan darf nicht unter Kommunikationsproblemen der Landesregierung leiden

Die Landesregierung hat heute auf Antrag der Linksfraktion im Umweltausschuss über den Verlust eines Rotmilan-Brutplatzes durch die Abholzung alter Robinienbäume zwischen Ottweiler und Schiffweiler berichtet. Im Anschluss erklärt Ralf Georgi, der tierschutzpolitische Sprecher der Fraktion aus Ottweiler: „Es hat sich heute bestätigt, dass die... Mehr...

 
21. Februar 2018 Pressemeldungen/Ralf Georgi

Ralf Georgi: Saarbrücken zu sicher für mehr Polizei aber so unsicher, dass Videoüberwachung nötig ist? Landesregierung muss widersprüchliche Darstellungen über Sicherheitslage in Saarbrücken aufklären

Mit Verwunderung nimmt die Fraktion DIE LINKE im Saarländischen Landtag die jüngsten Äußerungen von Innenminister Bouillon zur Kriminalität in Saarbrücken zur Kenntnis. Der Innenpolitiker Ralf Georgi erklärt: „Der Innenminister behauptet nun, die ‚Kriminalitätsbrennpunkte‘ in Saarbrücken lägen am St. Johanner Markt, im Nauwieser Viertel und am... Mehr...

 
19. Februar 2018 Barbara Spaniol/Pressemeldungen/Ralf Georgi

Barbara Spaniol und Ralf Georgi: Exotische Tiere haben in einem Zirkus nichts zu suchen!

Nachdem in Blieskastel ein Zirkus fünf Löwen in engen, nicht artgerechten Containern hält, erneuert DIE LINKE im Saarländischen Landtag ihre Forderung nach einem Verbot der Wildtier-Haltung in Zirkussen. Der tierschutzpolitische Sprecher Ralf Georgi erklärt: „Es reicht nicht aus, dass das Umweltministerium erklärt, es sehe die Haltung von wilden... Mehr...

 
18. Februar 2018 Pressemeldungen/Ralf Georgi

Ralf Georgi: Barrierefreiheit ist keine Nebensächlichkeit, sondern ein Grundrecht

DIE LINKE im Saarländischen Landtag fordert die Deutsche Bahn auf, rasch dafür sorgen, dass wirklich jeder Bahnsteig im Nah- wie Fernverkehr schnellstmöglich barrierefrei zu erreichen ist. Die Landesregierung müsse sich hierfür bei dem Betrieb, der aus Steuergeldern aufgebaut wurde und nach wie vor zu 100 Prozent im Besitz des Bundes befindet,... Mehr...

 
15. Januar 2018 Pressemeldungen/Ralf Georgi

Ralf Georgi: CDU und SPD müssen für ausreichende Personalisierung bei Polizei, Staatsanwaltschaften und JVA’s sorgen

„Wenn Ermittlungsverfahren im Saarland immer länger dauern und die Sicherheit im Strafvollzug gefährdet ist, dann ist das eine Folge der Kürzungs- und Streichungspolitik von CDU und SPD in den letzten Jahren. Hier wird massiv am Schutz der Saarländerinnen und Saarländer gespart, das muss ein Ende haben.“ Mit diesen Worten reagiert der... Mehr...

 
5. Januar 2018 Pressemeldungen/Ralf Georgi

Ralf Georgi: CDU und SPD müssen Personalnot an den saarländischen Gefängnissen beenden

DIE LINKE im Saarländischen Landtag fordert die Landesregierung erneut auf, die akute Personalnot an den saarländischen Gefängnissen umgehend zu beenden und eine ausreichende Personalisierung sicherzustellen. Der Innenpolitiker Ralf Georgi aus Ottweiler erklärt: „Die jetzige Warnung der Gewerkschaften muss ein Weckruf für CDU und SPD sein. Es ist... Mehr...

 

Treffer 1 bis 12 von 164