Zur Zeit wird gefiltert nach: Ralf Georgi

4. Dezember 2018 Pressemeldungen/Ralf Georgi

Ralf Georgi: Saarland darf bei Solarenergie nicht weiter zurückfallen

Das Saarland hat mit lediglich 3,55 Prozent nach Nordrhein-Westfalen heute den zweitniedrigsten Anteil aller Flächenländer an der Bruttostromerzeugung durch Photovoltaik. Das ist das Ergebnis einer Anfrage des umweltpolitischen Sprechers der Linksfraktion im Saarländischen Landtag, Ralf Georgi​ (Drucksache 16/662). DIE LINKE fordert daher eine... Mehr...

 
3. Dezember 2018 Pressemeldungen/Ralf Georgi

Ralf Georgi: Landesregierung muss mehr für den Klimaschutz tun

DIE LINKE im Saarländischen Landtag wirft der Landesregierung vor, kein stimmiges Klimaschutz-Konzept zu haben. Der umweltpolitische Sprecher Ralf Georgi erklärt: „Deutschland insgesamt wird seine zugesagten Klimaschutz-Ziele bis 2020 wohl höchst wahrscheinlich nicht erreichen, aber auch das Saarland hinkt den Zielen hinterher.“ Auf seine Anfrage... Mehr...

 
27. November 2018 Ralf Georgi

Ralf Georgi: Cattenom endlich den Stecker ziehen!

Nachdem Frankreichs Staatspräsident Macron das Aus für das grenznahe Atomkraftwerk Fessenheim in Aussicht gestellt hat, fordert DIE LINKE im Saarländischen Landtag ein schnelles Ende für das ebenfalls grenznahe Pannenkraftwerk in Cattenom. „Jetzt müssen die saarländischen ‚Schwergewichte‘ auf Bundesebene endlich einmal saarländische Interessen... Mehr...

 
21. November 2018 Pressemeldungen/Ralf Georgi

Ralf Georgi: Landesregierung muss deutlich mehr für den Aus- und Neubau von Radwegen tun

DIE LINKE im Saarländischen Landtag fordert deutlich mehr Engagement der Landesregierung beim Aus- und Neubau von Radwegen. Anlass ist die Antwort der Regierung auf die Anfrage des umweltpolitischen Sprechers Ralf Georgi (Drucksache 16/642). Demnach wurden in den vergangenen acht Jahren gerade einmal 25 Kilometer Radwege gebaut, weitere 22... Mehr...

 
20. November 2018 Pressemeldungen/Ralf Georgi

Ralf Georgi: CDU und SPD dürfen die Förderung tierversuchsfreier Alternativmethoden nicht länger vernachlässigen

DIE LINKE im Saarländischen Landtag wirft der Landesregierung vor, weiterhin viel zu stark auf Tierversuche zu setzen und die Förderung tierversuchsfreier Alternativmethoden zu vernachlässigen. Anlass ist die Antwort der Regierung auf eine Anfrage des tierschutzpolitischen Sprechers Ralf Georgi (Drucksache 16/643). Darin heißt es: „Nach Mitteilung... Mehr...

 
19. Oktober 2018 Pressemeldungen/Ralf Georgi

Ralf Georgi: Unsägliche Tierquälerei mit betäubungsloser Kastration beenden

DIE LINKE im Saarländischen Landtag unterstützt die Kritik des Landestierschutzbeauftragten Hans-Friedrich Willimzik an der Duldung der betäubungslosen Kastration von Ferkeln für weitere zwei Jahre. Der tierschutzpolitische Sprecher Ralf Georgi erklärt: „Union und SPD auf Bundesebene sind wieder einmal die treuen Erfüllungsgehilfen der Lobbyisten,... Mehr...

 
2. Oktober 2018 Pressemeldungen/Ralf Georgi

Ralf Georgi: Nur rund jeder dritte Arzt im Saarland ist barrierefrei zu erreichen

DIE LINKE im Saarländischen Landtag fordert mehr Engagement für den barrierefreien Umbau von Arztpraxen im Land. Die Landesregierung hatte auf eine Anfrage des behindertenpolitischen Sprechers Ralf Georgi (Drucksache 16/579) geantwortet, dass 519 Ärzte und Psychotherapeuten im Saarland über einen stufenlosen Eingang/Zugang verfügen, 378 über einen... Mehr...

 
2. Oktober 2018 Pressemeldungen/Ralf Georgi

Ralf Georgi zum Welttierschutztag: Mehr Geld für tierversuchsfreie Forschung und weniger Tierversuche

Anlässlich des Welttierschutztages am Donnerstag fordert DIE LINKE im Saarländischen Landtag deutlich weniger Tierversuche und mehr Mittel zur Erforschung alternativer Methoden. „Es ist erfreulich, dass die Zahl der Tierversuche im Saarland im letzten Jahr gesunken ist. Mehr als 21.000 getötete Tiere für Versuche, deren Nutzen in der Fachwelt... Mehr...

 
21. September 2018 Pressemeldungen/Ralf Georgi

Ralf Georgi: Umweltminister Jost behandelt Schutz der Gewässer stiefmütterlich- regelmäßige Proben auf multiresistente Keime und Mikroplastik in allen Flüssen, Bächen, Weiher und Seen im Land nötig

DIE LINKE im Saarländischen Landtag wirft Umweltminister Jost vor, den Schutz der Gewässer im Land stiefmütterlich zu behandeln und fordert regelmäßige Proben auf multiresistente Keime und Mikroplastik in allen Flüssen, Bächen, Weiher und Seen im Land. Die Landesregierung hatte auf zwei Anfragen (Drucksache 16/570 und Drucksache 16/571) zugegeben,... Mehr...

 
20. September 2018 Pressemeldungen/Ralf Georgi

Ralf Georgi: Landesweite Bädergesellschaft und Landesprogramm wären ein echter Fortschritt

Nachdem die Landesregierung heute auf Antrag der Linksfraktion über ein Bäderkonzept berichtet hat, unterstützt DIE LINKE grundsätzlich die Vorschläge von Innenminister Klaus Bouillon für eine landesweite Bädergesellschaft und ein Sonderprogramm des Landes. Der sportpolitische Sprecher Ralf Georgi: "Die Städte und Gemeinden im Saarland sind... Mehr...

 
14. September 2018 Pressemeldungen/Ralf Georgi

Ralf Georgi: Quälerei in großer illegaler Tierhaltung in Wadern-Nunkirchen muss Konsequenzen haben

Nachdem heute im Umweltausschuss über die Befreiung von über 140 Tieren in Wadern-Nunkirchen berichtet wurde, erklärt der tierschutzpolitische Sprecher der Linksfraktion im Saarländischen Landtag Ralf Georgi: „Es ist auffällig, dass die Familie den Behörden schon seit Jahren bekannt ist. Seit 1994 gab es immer wieder Beschwerden und Anzeigen,... Mehr...

 
8. September 2018 Pressemeldungen/Ralf Georgi

Ralf Georgi: Leiden der Paviane im Neunkircher Zoo beenden - Land sollte Neubau des Innengeheges unterstützen

DIE LINKE im Saarländischen Landtag fordert die Landesregierung auf, schnellstmöglich gemeinsam mit der Stadt Neunkirchen einen artgerechten Neubau des Innengeheges für die Paviane im Nuenkircher Zoo auf den Weg zu bringen. Der tierschutzpolitische Sprecher Ralf Georgi erklärt: "Das Säugetier-Gutachten der Bundesregierung ist... Mehr...

 

Treffer 1 bis 12 von 184