Zur Zeit wird gefiltert nach: Barbara Spaniol

10. September 2014

Einrichtung der Temporary Reserved Airspace 205/305 (TRA Lauter)

Militärischer Fluglärm belastet die Bewohnerinnen und Bewohner im Saarland sowie der westlichen Region von Rheinland-Pfalz. 2013 führten insgesamt 4.847 Militärflüge über dem Saarland zu ständigen Lärmbelästigungen. Folgen sind die Verschlechterung der allgemeinen Lebensqualität, die Schwächung der Tourismusbranche, Emigrationsbewegungen aus der Region, sinkende Immobilienpreise, gesundheitliche Beeinträchtigungen. Die TRA Lauter erstreckt sich nahezu über das gesamte Saarland.

Wir fragen daher die Regierung des Saarlandes:

1. Wann wurde die TRA Lauter ursprünglich eingerichtet und genehmigt?
2. Wer führte die Genehmigung durch und auf welcher Rechtsgrundlage basierte die Genehmigung?
3. Wo werden die Genehmigungsunterlagen aufbewahrt und ist eine Einsicht möglich?
4. Inwieweit wurden bei der Einrichtung die Lärmschutzbedürfnisse der Bevölkerung berücksichtigt?