Zur Zeit wird gefiltert nach: Barbara Spaniol

8. Oktober 2014

Nachfrage zur Antwort der Landesregierung auf die Anfrage betreffend geplanter Windkraftanlagen in der Gemeinde Mandelbachtal

Die Antwort der Landesregierung auf die Anfrage 15/1039 hat zu weiteren Fragen geführt.
Vor diesem Hintergrund fragen wir die Landesregierung:

1.
Laut Antwort der Landesregierung wird für die Errichtung und den Betrieb von Windkraftanlagen dauerhaft Waldfläche von 0,5 ha umgewandelt. Wie viel weitere Waldfläche wird durchschnittlich für die Bauphase gerodet bzw. temporär gerodet?


2.
Mit wie vielen Jahren muss gerechnet werden, bis 0,5 ha Erstaufforstung die gleiche CO2-Bilanz erreicht, wie 0,5 ha jahrzehntealter Waldbestand?

3.
Wie hoch ist die CO2-Reduzierung pro Jahr durch 0,5 ha Wald jährlich (wenn möglich differenziert nach Laub, Nadel- und Mischwald)?

4.
Wie hoch ist die CO2 Reduzierung durch eine Windkraftanlage jährlich?