29. September 2017

Projektgesellschaft Sanierung Ludwigsparkstadion mbH

Am 19. Dezember 2013 wurde die Projektgesellschaft Sanierung Ludwigsparkstadion mbH in das Handelsregister beim Amtsgericht Saarbrücken eingetragen. Gesellschafter sind die Landeshauptstadt und die landeseigene Landesentwicklungsgesellschaft. Anfang September wurde beschlossen, dass die Projektgesellschaft zum 31. Dezember aufgelöst wird, da die Stadt nach den neuesten Plänen Bauherrin des Stadionumbaus ist.

Ich frage daher die Regierung des Saarlandes:

1.
Was hat die Projektgesellschaft in den vergangenen rund vier Jahren konkret beschlossen?

2.
Wie viele Gesellschafterversammlungen und Aufsichtsratssitzungen haben in den vergangenen rund vier Jahren stattgefunden?

3.
Welche Personalkosten – beispielsweise für den Geschäftsführer der GmbH – sind in den vergangenen rund vier Jahren angefallen?

4.
Wie viel Sitzungsgelder und Aufwandsentschädigungen wurden in den vergangenen rund vier Jahren an Mitglieder des Aufsichtsrates ausgezahlt?