Oskar Lafontaine im Dialog mit deutschen und luxemburgischen Schülerinnen und Schülern