Zur Zeit wird gefiltert nach: Astrid Schramm

15. Juni 2018

Astrid Schramm: Land muss Investitionsmittel für Krankenhäuser deutlich erhöhen

DIE LINKE im Saarländischen Landtag unterstützt die Forderung der Krankenhausgesellschaft nach einer Erhöhung der Investitionsmittel des Landes für die Kliniken. Die gesundheitspolitische Sprecherin Astrid Schramm erklärt: „Wenn das Land die Investitionszuschüsse dauerhaft unter dem eigentlichen Bedarf hält, dann sparen die Krankenhäuser beim Pflegepersonal, um die nötigen Investitionen dennoch tätigen zu können. Auf diesen Zusammenhang hat DIE LINKE seit Jahren hingewiesen. Angesichts eines Sanierungsstaus von rund 100 Millionen Euro reicht auch eine Aufstockung der Mittel auf 32,5 Millionen bei weitem nicht aus, sondern bedeutet weitere Jahre der Unterfinanzierung. Das verschärft den Personalmangel in der Pflege noch weiter und muss daher beendet werden. DIE LINKE wird spätestens bei den Haushaltsberatungen einen entsprechenden Antrag einbringen.“