20. August 2020

Barbara Spaniol: Gesundheitsschutz an den Schulen mit Mindestabstand und mehr Corona-Tests verbessern

Nachdem nach einer Gemeinschaftsschule in Völklingen nun auch an zwei weiteren Schulen neue Corona-Fälle aufgetreten sind und die beiden betroffenen Klassen in Quarantäne geschickt wurden, erklärt Barbara Spaniol, die bildungspolitische Sprecherin der Linksfraktion im Saarländischen Landtag: "Am vierten Schultag sind bereits drei Schulklassen betroffen. Das zeigt einerseits, dass Tests nötig sind, damit umgehend gehandelt werden kann. Deshalb brauchen wir auch insgesamt deutlich mehr Corona-Tests. Und es bestätigt andererseits, wie wichtig ein stärkerer Gesundheitsschutz vor allem an den Schulen ist. Dafür braucht es insbesondere mehr Personal und kleinere Klassen. Nötig bleibt ein Mindestabstand auch in den Schulklassen, so wie es in allen anderen Bereichen des öffentlichen Lebens und bei jeder Veranstaltung auch vorgeschrieben ist. Um diesen schrittweise herzustellen, muss jetzt gehandelt werden. Dafür braucht es vielerorts auch Investitionen in marode Schulgebäude."

In Verbindung stehende Artikel: