9. November 2016

Oskar Lafontaine bei "Maischberger" zur Wahl Trumps in den USA

Oskar Lafontaine am Mittwoch, 9. November 2016 bei der ARD-Sendung "Maischberger" zu den Präsidentschafts-Wahlen in den USA: "Es ist ja nicht Trump gewählt worden. Das politische System ist abgewählt worden. Auch das Wirtschaftssystem, das dazu geführt hat, dass tiefe Risse in der amerikanischen Gesellschaft entstanden sind, ist abgewählt worden. Und wenn gesagt wird, die tiefen Risse müssen gekittet werden, dann ist das nicht mit irgendeiner Rede getan. Dann ist die große Frage: Gelingt es jetzt, diese soziale Auseinanderentwicklung wieder zusammen zu bringen? Wenn das nicht gelingt, dann weiß ich wirklich nicht, wie das weitergeht. Aber meine Interpretation ist die: Dies war ein Protest gegen das politische und ökonomische System der Vereinigten Staaten und damit der westlichen Welt..."

Die Sendung in voller Länge gibt es hier zu sehen